Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jürgen Schmidt


Free Mitglied, Mannheim

Über diesen Bienenwolf

freue ich mich zugegebenermaßen so richtig....
Gestern habe ich diese hübsche und äußerst seltene Grabwespe das erste Mal überhaupt gesehen, genaugenommen gleich 5 Tiere, die gemeinsam an einem sandigen Fußweg Löcher gegraben haben.
Sie können buddeln wie die Weltmeister ;-))

Die Tiere graben bis zu 1m lange Röhren mit 5-7 Kammern, in die sie jeweils 3 oder 4, maximal jedoch 6 gelähmte Honigbienen einbringen, die als Nahrung für die Larven dienen.
Bienenwölfe ernähren sich als adulte Tiere nicht etwa von den Bienen, die sie töten, sondern von deren Mageninhalt, den sie durch Drücken hervorbringen. Daneben nehmen sie auch selbst Nektar von Blüten auf.
Bienenwölfe zeigen noch mehr sehr spazilisierte Verhaltensweisen, so stehen die verpuppten Larven auf Seidenstielen um nicht durch Feuchtigkeit zu verpilzen.

Neben all diesen interessanten Dingen gefallen mir die Tiere ausgesprochen gut, mit ihrer hellen Gesichtsmaske.

300d, Kurzzeittechnik

http://www.highspeed-nature.de

Kommentare 18

  • Anke Barke 25. August 2007, 13:38

    Das ist ja auch ein hochinteressantes Tier - sehr schön auch die vielen Informationen dazu. Einfach toll. Viele Grüße ANKE
    Was gibt´s Neues im Staate? ( der Hornissen) Teil 3
    Was gibt´s Neues im Staate? ( der Hornissen) Teil 3
    Anke Barke
  • Daniel Hutfilz 24. August 2007, 8:59

    respekt ... sehr sehr geil!
    ° grüße daniel °
  • Stefan Ott 1. August 2005, 7:00

    Gute Güte...
    Gruß, Stefan
  • Jutta Herbst 30. Juli 2005, 10:02

    Danke für die Infos, ich wußte gar nicht, dass es solche Tiere gibt. Und das Foto ist auch klasse!
    LG Jutta
  • Gerhard Englert 30. Juli 2005, 9:25

    Soll ich auch noch schreibne, dass das Bild Maßstäbe setzt? Du bist wirklich Meister Deines Faches, Hut ab!

    Aber selten sind die Bienenwölfe nicht, ich glaube eher, dass sie ziemlich häufig sind, denn ich finde regelmäß tote (da bin ich Meister - im Absuchen von Fensterbänken aller Art...)
    Und wo es sie gibt, sind es natürlich immer gleich mehrere, wegen der Nistgelegenheit. Früher wurden sie von Imkern wohl sogar mal für schädlich gehalten.
    Bei meinem Nachbarn hatten wir jahrelang ein Duzend unter den Wegplatten - bis ein neuer Belag drauf kam :-(
    lG
    GE
  • Torsten Bittner (GDT) 29. Juli 2005, 17:58

    EInfach nur super dieses Flugbild und eine fantastische Schärfe. TOP

    Grüße Torsten
  • Frank Altensen 29. Juli 2005, 11:30

    Sehr gutes Makro mit perfekter Schärfe. Gefällt mir sehr!

    VG Frank
  • Anne Gie. 29. Juli 2005, 10:46

    Das Foto ist klasse !!!!!
    Von so einem Tier hab ich noch nie gehört und deine Info dazu ist super interessant !!! Da hat man doch schon wieder was dazugelernt :O)
    Liebe Grüße, ANNE
  • M.Gebel 29. Juli 2005, 10:46

    Da kannst du auch froh und stolz sein.:-)) In allen Belangen eine tolle Aufnahme, die man von der Art wohl nicht in der Machart zu sehen bekommt.:-)
    Ligrü
    Markus
  • Rient R. 29. Juli 2005, 10:04

    Sehr schön, gut gelungen. Das Quantum an Blitzlicht paßt hier genau.

    Weiter so =*;

    RR
  • Jürgen Schmidt 29. Juli 2005, 9:57

    @Herbert
    Ich hab nur 10 Min. gebraucht...;-))
    Ohne aufwändige Technik sind solche Bilder mehr Zufallstreffer, aber auch mit entsprechender Technik klappt es leider nicht immer. Da die Wespen aber immer wieder um ihre Höhle geschwirrt sind war es relativ einfach.
    @Detlef
    Ich bin Telekinet....liegt wohl daran, dass ich zuviel Sience Fiction Filme sehe...
    @Daniela
    Ja gerne, ist nur leider nicht so einfach wie es scheint...
    Vielleicht erwische ich ihn bzw. sie auch mal noch mit Biene... Das wär's....
    @All
    Danke für die Anmerkungen!

    Gruß
    Jürgen
  • Zabriskie. Point... 29. Juli 2005, 9:42

    das ist..
    oberheiss...
    genial dieser flug...
    wie die beinchen angewinkelt sind....
    will mehr solche bilder sehen - jürgen
    liebe grüsse
    zp
  • Detlef Liebchen 29. Juli 2005, 9:41

    Irgendwann mußt Du uns noch verraten mit wechem Kraftfeld Du die Insekten immer so sauber auf den Stelle hältst! Wieder mal astrein!

    :-)
    LG Detlef
  • Tom Finke 29. Juli 2005, 8:10

    Herzlichen Glückwunsch zu der seltenen Aufnahme und vielen Dank für die interessanten Infos.
    Gruß, Thomas
  • Reinhard Knapp 29. Juli 2005, 8:02

    Wieder einmal eien gelungene Aufnahme und interessante Beschreibung.
    Gruß Reinhard

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 692
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz