Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Ingrid Benabbas


World Mitglied, Berlin

über den Dächern von Benfeita (3D)

http://de.wikipedia.org/wiki/Benfeita#cite_note-4

aufgenommen mit Fujifilm W3

- bitte im Kreuzblick anschauen -

Kommentare 14

  • Rainer Golembiewski 24. August 2013, 22:44

    Portugal ist wunderbar..........!
  • Albrecht Klöckner 24. August 2013, 22:09

    Mir gefällt´s, trotz W3-typisch knapper Basis, wenn VG > 10 m!
    LG Albrecht
  • PAUL H. WEISSBACH 24. August 2013, 21:07

    es war ja nur ein Tipp für deine nächsten. Und, du wirst mehr Freude daran haben so als 3-D Begeisterter wie ich einer bin;-)))
    LG Paul
  • Ingrid Benabbas 24. August 2013, 20:58

    re Paul:
    mit den 4 Aufnahmen wäre ja OK, aber wann ist es schon mal ganz windstill? Musste hier auch Akkus sparen, da ich dort keinen Strom zur Verfügung hatte.
  • PAUL H. WEISSBACH 24. August 2013, 20:53

    @Alex
    Ich bitte dich dringend sachlich zu bleiben und nicht persönlich zu werden. Wenn Du keine Kritik vertragen kannst dann bist du mMn hier am falschen Ort!

    PS: Deine Erfahrungen mit der Fuji sind übrigens trotz langer Erfahrung wie du behauptest, sehr mager.
  • PAUL H. WEISSBACH 24. August 2013, 20:50

    @Ingrid,
    was spricht speziell bei diesem Motiv dagegen? Ich selbst habe mit der Fuji W3 ohne diesen Vorsatz im Cha Cha perfekte Basisbreiten erreicht. Du erhälst dann 4 Aufnahmen zur Basisauswahl was willst Du mehr??
    Alle meine Makros entstehen im Cha-Cha. Aufnahmen von Hyperstereos ebenfalls, vorausgesetzt es herrscht Windstille.
    LG Paul
  • Alex-3D 24. August 2013, 19:55

    @Paul.

    Vergleichen ist besser als solche Behauptungen aufzustellen. ??? Stimmt nicht.

    Ich hatte eine W3 zu Hause, die ich aber wieder zurückgebracht hatte. Für meine Zwecke nicht ausreichend gut genug. Schaue dir die Stereos von Ingrid an, alle mit der W3 fotografiert & erreicht in den meisten Fällen die optimalste Bildqualität mit ihrer W3.

    Ich hatte lange genug mit der W3 fotografiert & kann auch deswegen Behauptungen aufstellen. Also immer nett bleiben mit den eigenen Anmerkungen & sich erstmal an die eigene Nase fassen, bevor du andere kritisierst,

    Gruss, Alex
  • Ingrid Benabbas 24. August 2013, 19:10

    re Paul:
    Klaus Kieslich benutzt auch für solche Aufnahmen den Weitwinkelvorsatz Cyclopital, klar geht´s damit besser.
    LG Ingrid
  • PAUL H. WEISSBACH 24. August 2013, 19:00

    @Alex,
    Vergleichen ist besser als solche Behauptungen aufzustellen. Klaus Kieslich, um nur einen zu nennen , zeigt uns fast täglich das es besser geht;-(((
  • Ingrid Benabbas 24. August 2013, 17:34

    re Ulfert:
    Ja, diese Gegend ist bekannt für ihre Terrassen. Man sagt, die gab es dort schon zur Römerzeit. Leider werden sie teilweise heute stark vernachlässigt (siehe Link oben - Bevölkerungsentwicklung).
  • Geschwister k 24. August 2013, 17:15

    Ein schöner Blick ! Im Hintergrund sind Terrassengärten ?
    lg
    ulfert k
  • Ingrid Benabbas 24. August 2013, 16:30

    e:
    genau, deshalb schreib ich ja oben immer auch "aufgenommen mit..." ;-)
  • Alex-3D 24. August 2013, 16:26

    Ein guter XBlick. Mehr gibt die W3 von der Basis leider nicht her.

    LG, Alex
  • PAUL H. WEISSBACH 24. August 2013, 15:44

    Das Motiv ist wegen der Farben am besten für den XBlick geeignet.
    Es fehlt mir persönlich etwas an Tiefe für ein 3-D. Vielleicht aber, bin ich etwas verwöhnt;-)))
    LG Paul