Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Über 3 Wochen ...

Über 3 Wochen ...

422 13

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Über 3 Wochen ...

... liegen zwischen dieser Aufnahme und der "Schnee-Aufnahme"
Dieses Bild entstand am 17.12.08, das Schnee-Bild am 12.01.09.

12 Grad minus ...
12 Grad minus ...
Frank Moser

Erstaunlich, wie lange sich diese Pilze halten.

Canon 40D, Tokina Macro 100mm, Stativ, Aufheller, LED-Lampe (?)
ISO 100; f/29; 10 sek.
RAW-Datei in Lightroom bearbeitet, danach mit Picture Publisher 8 Rahmen und Schrift.

Kommentare 13

  • Swantje M. 29. Januar 2009, 0:29

    Schön, wie der Pilz vom Licht angestrahlt wird.
    LG Swantje
  • Ylvia Flor del Tallo 22. Januar 2009, 7:47

    Hervorragend präsentiert!

    Ich finde, die Pilze sind auf der linken Seite sehr richtig aufgehoben, denn die Anordnung mit den beiden Kleinen erzwingt es ja schon. Sonst würden die Zwei nicht so schön vordergründig präsent sein, wie sie es hier jetzt sind.
    Und die Samtfußuntypische, nicht so quietschorange Farbe mit dem Touch von Gold, vermittelt einem ein heimeliges Gefühl. Total angenehm.
    Wo doch das übliche Orange sonst immer dazu führt, daß man es als 'lecker' wahrnimmt :-)
    Ich finde, daß diese Aufnahme eine ganz glänzende Leistung von dir ist und darum bekommst du von mir hierfür, einen ganz persönlichen Stern ;-)
    lg,syl
  • Hartmut Bethke 21. Januar 2009, 21:21

    Hallo Frank,
    das ist wieder ein typisches Bild von Dir. Das geheimnisvolle Licht in Verbindung mit den diffusen Anteilen haben einfach ihren besonderen Reiz. Ganz feine Stimmung wieder hier, auch wenn mir die Gruppe rechts im Bild vielleicht noch besser gefallen hätte.
    LG Hartmut
  • Uli Esch 21. Januar 2009, 20:13

    Schärfeverlauf und Bildaufbau sind perfekt und auch das Licht hast Du gut eingefangen. Unter dem Hut und links von den Pilzen wirkt es auch mich ein wenig diffus.

    LG
    Uli
  • Rita Kallfelz 21. Januar 2009, 19:40

    Hallo Frank,

    sie überstehen Frost unbeschadet und wachsen danach einfach weiter. Während der Frostperiode sind sie ja gut konserviert und halten sich daher auch länger als die Pilze, die in frostfreien Zeiten wachsen.
    Deine "alten" Samtis sehen zwar farblich nicht mehr so frisch aus, aber dafür ist die Aufnahme interessanter. Durch die düstere Umgebung kommt das Trio etwas geheimnisvoll rüber und mir gefällt es besser, als das Schneebild, obwohl das auch ganz toll war.

    LG
    Rita
  • Wolfgang Freisler 21. Januar 2009, 19:10

    Die drei kommen ausgesprochen plastisch auf meinem Bildschirm rüber. Die wirklich an Kupfer erinnernde Farbe mit dem leichten Pelz auf den Kleinen ist sehr schön, Bildaufbau und Licht hervorragend. Einige helle Flecken, besonders die auf dem kleinen Exemplar hätte ich abgeschwächt. Das schreibe ich allerdings nur, damit ich mal was an einem von deinen Bildern zu meckern habe. ;-)
    Fazit: Eine sehr sehr schöne Aufnahme!
    VG
    Wolfgang
  • Ludger Hes 21. Januar 2009, 18:09

    Hallo Frank,
    mir gefallen beide Aufnahmen gut. Echte Moser-Qualität haben beide Fotos.
    LG, Ludger
  • Burkhard Wysekal 21. Januar 2009, 17:49

    Erstaunlich kraftvoll im Stielbereich und die beiden kleinen Kupfernieten tummeln sich an der richtigen Stelle.Eine sehr gelungene Arbeit.
    LG, Burkhard
  • Konstanze1981 21. Januar 2009, 17:47

    Tolle Aufnahme.. Schärfe und Bildaufbau sind super!
    LG Konstanze
  • Armin Bredel Photography 21. Januar 2009, 16:21

    Ich finde die Perspektive erstaunlich;-) Kommt gut, auch die Schärfe ist super.
    LG
    Armin
  • Bulldog 21. Januar 2009, 13:45

    Spitzen Bild!
    gefällt mir sehr gut.
    das einzigste was mir auffällt ist das der Stamm leicht unscharf ist und rauscht.Denke aber das kommt ehr von der verkleinerung.
    gruß Bulldog

    http://www.canonpictures.de
  • Morgain Le Fey 21. Januar 2009, 11:19

    Ist doch klar, dass die sich so lange halten - in der Tiefkühltruhe. ;-))

    So jung wie hier gefallen mir die Samtfußrüblinge meist am besten. Du hast sie in schönem Licht präsentiert. Auch die dezenten Farben und die nicht übertriebene Schärfe gefallen mir.

    Beim Bildaufbau weiß ich nicht so recht, ob die Pilze im rechten Drittel nicht besser aufgehoben wären, denn das scharfe Holz rechts lenkt fast schon ein wenig ab. Dann hätte man auch links an den Pilzen vorbei den freien Blick in den Hintergrund und damit womöglich eine größere Tiefenwirkung. Ich weiß natürlich nicht, was dann links alles ins Bild geraten wäre...

    Gruß Andreas
  • Ewald Langer 21. Januar 2009, 11:13

    Hallo frank,

    ich genieße diese Bilder. Auch wenn ich zur Zeit überhaupt nicht zum Fotografienen kommen - ich bin nicht von der Bildfläche verschwunden.
    Die Bildgestaltung bei diesem Bild ist Lehrbuchreif. Goldener Schnitt. Samtige Beleuchtung. Ein paar Glanzlichter auf dem großen Hut leider ein bisschen "ausgefressen".

    Ewald