Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Karl-Heinz Baumgartner


Free Mitglied, Deggendorf

Über 150 Häuser müssen abgerissen werden

Leider konnte ich in den letzten Monaten hier nicht mehr aktiv sein. Journalistischen Aufgaben haben mich, bedingt durch das schlimme Hochwasser zu intensiv beansprucht. Bewußt wollte ich hier den Medienrummel um das Hochwasser nicht auch noch unterstützen.
Doch soll dieses kleine Bild dokumentieren, was sich hier bei uns an existenzvernichtenden Dramen abspielen. Über 150 Häuser müssen abgerissen werden, weil entweder die Statik dies erfordert, oder der Öleintrag in den Wänden einen Abriss notwendig macht. In unseren Stadtteilen Fischerdorf und Natternberg sieht es mittlerweile aus wie nach dem Krieg.
Hoffen wir nur, dass alle Beteiligten dies alles auch psychisch aufarbeiten können.

Kommentare 2

  • Rainer Pastari 9. Oktober 2013, 18:20

    Die damals aktuellen Berichte habe ich auch mit Bestürzung verfolgt. Meine Mutter stammt aus dem Maintal bei Marktheidenfeld und ich habe dort früher auch schon einiges an Hochwasser mit bekommen.
    Der Mensch ist einfach machtlos gegen solche Gewalten.
    Grüsse Rainer
  • znopp 11. September 2013, 16:52

    Ja, das Foto gibt sehr eindringlich die Dramatik dieser Naturkatastrophe wieder. Dabei ist es rein ästhetisch betrachtet sogar sehr schön. Ein Widerspruch, der nachdenklich stimmt ...
    lg christian

Informationen

Sektion
Klicks 259
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A65V
Objektiv Sony DT 18-55mm F3.5-5.6 SAM (SAL1855)
Blende 10
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 24.0 mm
ISO 100