Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Foto-Apokalypse


Free Mitglied, Voreifel

Kommentare 16

  • Karl R. H. 9. April 2012, 23:56

    von Fielmann ... ?
  • Inge Köhn 21. März 2012, 21:28

    Davon habe ich vor längerer zeit mehrer Bücher gelesen - eine schöne Arbeit zeigst Du hier.
    LG Inge
  • RB-PHOTOGRAPHY 8. Februar 2012, 16:15

    Hallo Fotofreunde, ich bin durch Zufall auf diese Diskussion gestossen. Muss vorweg einmal sagen, ich finde die Idee und Bea gut, und das Bild rundum gelungen. Wenn man so etwas wie die Belichtung an diesem Bild diskutiert, sollte man sich doch auch einmal überlegen, ob man überhaupt die Möglichkeit hat hierauf einzuwirken. Ich vermute mal die Skulptur stand in einer Glasvitrine, bestrahlt von mehreren Halogenstrahlern, erschwerend kommt noch der Druck der anderen Besucher hinzu, welche nur wenig Verständnis dafür haben das sich jemand mit der Kamera vor der Vitrine breit macht. :-) LG Ralf
  • erzso62 8. Februar 2012, 16:04

    Wow !! Klass Foto ...
  • Norbert REN 5. Februar 2012, 16:57

    Ich werde über dieses Thema noch mal zum Elch............ :-))
    Im Höchstfalle könnte leuchtspur hier schreiben :
    "Mir persönlich ist es zu hell."
    Ausgefressen ist dann, wenn im WEIß !! keine Zeichnung mehr ist.
    Hier noch gut Zeichnung drin, und sogar noch definierbare Farbe.
    "Hell"," ausgefressen" und "überstrahlt". sind keine
    verhandelbaren Größen, sondern fest umrissene Begriffe.
    Aber so ist das in diesem Laienforum, einer schreibt vom anderen ab, ohne es verstanden zu haben.

    Übrigens.......... Hast Du Deinen Pharao schon mal ausgewickelt ??
    Brothers
    Brothers
    Norbert REN

    :-)) LG. Norbert


  • ghostsnipe 5. Februar 2012, 12:51

    Ich muss mich hier Ladislaus Hoffner anschließen!!
    Finde das Bild in seinem gesamt Auftreten sehr gelungen und die Diskussion äußerst hilfreich!! Der Eindruck eines Bildes ist und bleibt eben, im großen und ganzen, dem persönlichen Empfinden in Abhängigkeit!!

    LG Daniel
  • Ladislaus Hoffner 5. Februar 2012, 12:15

    Lehrreiche Diskussion, die Ihr da führt.

    Ich finde Deine Tut-Collage interessant und gelungen. Die kleinen "ausgefressen Lichter" sind in der Tat nur Petitessen. Also weiter so und nicht beirren lassen.

    Viele Grüße
    Ladislaus Hoffner
  • Foto-Apokalypse 5. Februar 2012, 11:28

    Kritik kann ich natürlich ertragen. Man hätte ja sofort schreiben können z.B. "in der Kopfpartie ist das Bild überbelichtet." Hätte ich überdacht und ggf. meine Lehren daraus gezogen.

    Nur wer auf eine Anmerkung sofort mit der Empfehlung an den Anmerker reagiert, dass er einen Fotolehrgang im Netz anklicken soll, der ist absolut nicht kritikfähig.

    Besonders interessant ist, dass das von mir sachlich angemerkte Foto aus der Galerie (in der sich auch sehr gute Aufnahmen befinden) herausgenommen und durch ein anderes gleichnamiges ersetzt wurde!!

    Also wer anderen gerne auf die Füße tritt sollte selbst dicke Sicherheitsschuhe tragen.

    VG F-A
  • leuchtspur 5. Februar 2012, 8:54

    überbelichtet in den oberen kopfbereichen. das war und ist eine rein sachliche kritik.
    ausgefressene lichter zeugen nun mal von überbelichtung.
    jedoch der user ansich wohl nicht mit kritik umgehen und plump auf jene reagiert......das zeugt vom gegenteil einer überbelichtung ;)



    MFG
  • Foto-Apokalypse 4. Februar 2012, 19:31

    Vorgeschichte zu @leuchtspur:

    Ich habe zu seinem Bild Rebell (wurde mittlerweile durch ein anderes gleichnamiges Foto ersetzt) folgende Anmerkung geschrieben:"Nettes model. Aber die rechte Seite hätte ich entweder mehr gekappt oder vollständig abgelichtet. LG F-A"

    Das ist meiner Meinung nach eine sachliche Meinungsäußerung und keine Majestätsbeleidigung. Das dann sofort ein Fotolehrgang empfohlen wird ist wenig souverän.

    Aus diesem Grund empfehle ich einen Lehrgang zum Thema "Kritikfähigkeit". Und um einen drauzusetzen empfehle ich selber die Seite http://www.fotolehrgang.de/ zu besuchen.

    Liebe Grüße an alle die sich konstruktiv austauschen wollen.
    F-A


    .... und außerdem ist das Foto absolut nicht überbelichtet!!
  • leuchtspur 4. Februar 2012, 16:58

    hübschs motiv.
    jedoch zu viel farbe und überbelichtet.

    ich empfehle mal..

    http://www.fotolehrgang.de/

    mfg
  • Christa Kramer 22. Januar 2012, 21:06

    Deine Aufnahmen gefallen mir sehr gut, so wie dieses hier! Sehr kraftvoll in der Schärfe und den Farben! Toller Bildschnitt ebenso!
    Liebe Grüße Christa
  • e pasquinelli 19. Januar 2012, 8:25

    Tutankamen:-)) Brava. Gut.
  • roby burchi 18. Januar 2012, 20:53

    Carinissima e simpatica! Adoro gli EGIZI e questa meravigliosa maschera l'ho vista al museo del Cairo! Stupenda e stupenda la foto!
    roby
  • Georges Vermeulen 18. Januar 2012, 11:21

    Sehr gut gemacht , gefällt mir ..
    Gr Georges

Informationen

Sektion
Klicks 1.058
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3S
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 60.0 mm
ISO 6400