Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Tupolew Tu-144

Die Tupolew Tu-144 (NATO-Codename: Charger, engl. „Schlachtross“) war das erste Überschallverkehrsflugzeug der Welt. Entwickelt wurde sie vom Konstruktionsbüro Tupolew des sowjetischen Flugzeugkonstrukteurs Alexei Andrejewitsch Tupolew.
Es sollte sich zeigen, dass die Tu-144 eine unausgereifte Konstruktion war. Sie flog zwar als erstes Überschallpassagierflugzeug, erreichte als erstes Flugzeug Schallgeschwindigkeit und auch doppelte Schallgeschwindigkeit, die Konstruktion wurde aber bis zur Serienreife extrem geändert, was fast einer Neukonstruktion gleich kam. Die ursprünglich im Viererblock unter dem Rumpf angeordneten Triebwerke wurden in der Serie paarweise unter den Tragflächen angeordnet. Die langen Lufteinlässe wurden verkürzt, da sie sich als sehr widerstandsreich erwiesen hatten. Die gerade Tragfläche wich einer neuen mit nach unten geneigten Flügelenden. Mit der Neukonstruktion des Flügels und der Triebwerksanordnung wurde die Tu-144 der Concorde noch ähnlicher. Das Hauptfahrwerk wurde nun in die Triebwerksgondeln eingezogen und die Anzahl der Räder daran auf 8 reduziert (ursprünglich waren es 12 Räder pro Fahrwerk). Die Serie erhielt ausfahrbare Canard-Flügel zur Verbesserung der Langsamflugeigenschaften, welche den Prototypen fehlten.
Am 26. Mai 1970 erreichte die Tu-144 als erstes ziviles Verkehrsflugzeug die zweifache Schallgeschwindigkeit („Mach 2“). Das letzte vollständige Exemplar wurde 1981 fertiggestellt, hatte seinen Erstflug jedoch erst am 4. Oktober 1984 und diente später als Testflugzeug im Buran-Programm.

Weitere Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Tupolew_Tu-144

Kommentare 32

  • Ralf Hbg 7. November 2013, 20:02

    Klasse Technikfoto. Besonders die Perspektive ist Super. Schade, das man die störenden Elemente rechts nicht ausblenden konnte.
    LG Ralf
  • Franz-Joachim Mentel 2. November 2013, 7:51

    Hallo Klaus-Peter,
    ist ja eine irre Perspektive. Tolle Farben haben sich auf Blechen entwickelt. Phantastisches Foto.
    Gruß Jochen
  • Haron Jones 30. Oktober 2013, 13:33

    Kann mich nur allen anschließen !
    Schärfentiefe, Perspektive, Bildschnitt und Info richtig klasse.
    LG Claudia
  • ritayy 29. Oktober 2013, 0:13

    wow, da hast Du dir eine ganz tolle Perspektive ausgesucht !!! einfach kann doch jeder...:-) durch den Bildschnitt vermittelst Du dem Betrachter die ganze Kraft der Tupolew ! gefällt mir sehr gut ! VG Rita
  • RS-Foto 28. Oktober 2013, 21:30

    Ich weiß nicht, wer bei den Details und der besonderen Schärfentiefe mithalten will ??
    LG Roland
  • Claudio Oldrini 28. Oktober 2013, 13:49

    Very nice interpretation,very good!
    Claudio
  • fotoxone 27. Oktober 2013, 22:07

    Wirklich eine sehr interessante Sichtweise, gefällt mir sehr gut. Ebenso auch deine Bearbeitung
    LG. Jürgen
  • Bernhard Kuhlmann 27. Oktober 2013, 17:43

    Die Perspektive begeistert !
    Das sieht so richtig gut aus !
    Gruß Bernd
  • mcrefrigerator 27. Oktober 2013, 17:13

    Wieder eine geniale Perspektive in der Du die "TUPO"
    hier zeigst. Und Die interessanten Infos lieferst Du gleich mit.
    Steht das Teil in SINSHEIM oser in SPEYER in Technikmuseum?

    LG Rolf
  • Brunhilde Miebach 27. Oktober 2013, 15:23

    Wieder ein Klaus-Peter Spezial-Foto.
    Ich staune immer wieder aufs neue wenn ich deine so interessanten Bildschnitte sehe.
    Einen schönen Sonntag und eine gute neue Woche wünsche ich dir
    Bruni
  • werner 1957 27. Oktober 2013, 11:33

    Gigantisch,eine fantastische Aufnahe ,sehr schöne Perspektive in toller Schärfe.
    (Warst Du in Sinnsheim ?).
    VG Werner
  • Karl-Heinz Lüpke 27. Oktober 2013, 3:03

    Die Perspektive und die Kontraste begeistern mich.....!
    Kalle
  • Zugreister 26. Oktober 2013, 23:14

    Das sieht ja mal stark aus. Tolle Perspektive hast Du da gewählt. Dazu immer Deine interessanten Texte.
    Einfach stark.
    LG
  • Manfred Lang 26. Oktober 2013, 20:54

    In dieser Sichtweise hat man eher das Gefühlt hinauf entlang einer Rakete! :-)
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Vitória Castelo Santos 26. Oktober 2013, 20:51

    Wunderschöne Aufnahme gefällt mir sehr gut
    Auf Wiedersehen. Gute Sonntag
    Vitoria
  • Georges Vermeulen 26. Oktober 2013, 17:30

    Sehr interessant Deine Aufnahme .!
    Gr Georges
  • Adolf Zibell 26. Oktober 2013, 17:07

    Sehr interessant diese steile Perspektive !
    LG Adolf
  • Joa Maurer 26. Oktober 2013, 16:55

    Wow, Hammerfoto
    und sehr interessant
    Deine Recherche.
    vg
    joa
  • Rollhil 26. Oktober 2013, 16:36

    Ein starkes Foto mit einer sehr guten Bildschärfe.
    Natürlich auch ein gutes Auge,für ungewöhnliche Perspektive,hast Du.
    Gruß Rolf
  • Luci 11 26. Oktober 2013, 16:22

    Deine Technische Interessen, grenzt schön an das unermessliche.......
    Kein Thema ist Dir Fremd...... und wird mit sehr gutes Info, begreiflich gemacht.
    Ein mal ein dickes Lob von mir....
    Dein Bild ist wieder ein Meilenstein........
    Super.
    LG
    Luci
  • kunnor 26. Oktober 2013, 15:49

    ja die Perspektive ist der Hammer

    so wie die BEA
    vg
    kunnor
  • Christel48 26. Oktober 2013, 13:58

    Eine klasse Perspektive!
    Die Aufnahme ist Dir bestens gelungen, aber etwas anderes sind wir alle ja nicht von Dir gewohnt!
    Liebe Wochenendgrüße!
    Christel
  • Herbert W. Klaas 26. Oktober 2013, 12:12

    Spannende Perspektive mit vielen Details !
    LG Herbert
  • Willi Thiel 26. Oktober 2013, 11:38

    sieht aus als wenn du diesen Giganten mit der Kugel von Münchhausen überholt hättest
    ein richtig starkes Foto
    der Flieger ist ja auch nicht übel
    hg willi
  • Karla M.B. 26. Oktober 2013, 9:26

    Oha, das ist ein Blickwinkel, wie man ihn nicht alle Tage sieht...absolut klasse...in Wort und Bild.
    LG Karla