Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Tundra....

24. Juli 2007 - 11:30 Uhr
~~~
Diese Tundra ist ein blühendes, gut bewachsenes Stück Tundra vor den Bergen im Andrée-Land.
Manchmal ist es nicht so üppig.
Die Blätter des Alpen-Säuerlings sind säuerlich, aber reich an Vitamin C.
Mangel an Vitamin C ist vielen Männern zum Vergängnis geworden. Skorbut hat sie umgebracht.
Dabei hätten ein paar Blätter der Pflanzen vielleicht schon gereicht um ihr Leben zu retten.
Lg Manfred

Kommentare 12

  • Olaf Herrig 27. August 2007, 18:05

    Und wieder ein schöner Blick in diese karge Landschaft.
    Gruß, Olaf.
  • Marco der Günni 27. August 2007, 16:34

    Schau an , was so wächst im hohen Norden . Schön die kleinwüchsige Vegetation zu bestaunen und im Hintergrund der ewige Schnee .
  • Hans Fröhler 27. August 2007, 13:31

    Klasse festgehalten Manfred.
    Wie immer 1A Quali
    LG Hans
  • Valerij 27. August 2007, 12:50

    Superb foreground! Great shots are not only in the tropics!
  • Manfred Bartels 27. August 2007, 9:30

    @Alena
    Ich weiß,schau mal.
    Erinnerst du dich?
    LG Manfred
  • Manfred Bartels 27. August 2007, 8:40

    @Alena
    Das Wetter wechselt schnell und wir haben schon sonnige Tage gehabt und werden sie auch noch bekommen.
    Wenn die Sonne nicht untergeht und flach über dem Horizont steht dann ist es viel schwieriger zu fotografieren.
    Irgendwo ist immer Gegenlicht.
    Und ständig muß man mit Sonnenbrille rumrennen.
    Die sonnigen Tage kommen demnächst.
    Die Nebelbilder lasse ich weg.
    ;-))
    LG Manfred
  • Hans-Peter Hein 26. August 2007, 23:32

    eine Aufnahme, die sehr schön zeigt, dass auch in der kargen Tundra ein differenziertes und üppiges Pflanzenleben möglich ist.
    lg Hans-Peter
  • Manfred Bartels 26. August 2007, 22:37

    @Wiebke und Marianne
    Ich hab sie natürlich auch aus der Nähe fotografiert.
    Und ich werde sie wohl auch noch zeigen.
    Aber erst will ich mal diese virtuelle Reise zuende bringen.
    Den Mohn hatte ich schon mal hochgeladen.
    Gruß Manfred
  • Marianne Schön 26. August 2007, 22:34

    Endlich etwas *Grünzeug*, darauf habe ich schon die ganze Zeit gewartet,
    und was ich da schon alles sehen kann ist beachtlich, diese Bild ist ein
    wunderschöne Fundgrube, ich hoffe Du hast da auch etwas aus der Nähe fotografiert.
    Manfred, vielleicht gab es früher von dem Säuerlingszeug gar nicht so viel,
    NG Marianne
  • Wiebke Q-F 26. August 2007, 22:21

    Was wachsen dort interessante artenreiche Pflanzen. Bekommen wir sie auch zu sehen?? Durch den blumenereichen Tundraboden bekommt dein Landschaftsbild farbige Lebendigekeit.
    LG wiebke
  • Conny Wermke 26. August 2007, 22:02

    Eine "dicke Suppe" hängt in den Bergen..
    Die Pflanze bringt etwas Farbe in die karge Landschaft.

    LG Conny
  • Gerdchen Sch. 26. August 2007, 21:41

    tja, watt der Bauer nich' kennt...

    Fette Henne sehe ich auch im Bild
    sieht fast üppig aus und ist alles sicher uralt
    LG Gerd

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Svalbard 2007
Klicks 2.133
Veröffentlicht
Lizenz