Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonnchen85


Free Mitglied, Rendsburg

Tulpe

Letztens im Garten, nach dem Gießen.

Kommentare 11

  • andreas-g. 29. April 2009, 7:29

    @Ute: Ich fand eben die Reaktion von Andreas Hahne (Anmerkung 17:31) etwas daneben. Auf Kritik, die in diesem Fall von Bilderflüsterer ja wirklich konstruktiv war, so zu reagieren, dass man dem Kritiker vorwirft, er habe ja selbst einige Fotos, die einer (negativen) Kritik würdig sein, ist allerunterste Schublade und entspricht dem naiven, hier in der FC weitverbreiteten Missverständnis, dass nur derjenige Kritik äußern darf, der es selbst "besser kann".

    Du hast Recht, differenzierte Anmerkungen bekommt man eigentlich nur in dieser Rubrik - deswegen stelle auch ich meine Fotos fast nur noch hier ein. Auch weil ich hoffe, dass hier die Anmerkungen aus Interesse an der Fotografie geschrieben werden - und nicht, wie in den anderen Rubriken, wegen freundschaftlicher oder sonstiger Verhältnisse oder gar mit der alleinigen Absicht, die Aufmerksamkeit auf das eigene Profil zu lenken.
    Ein schönen Tag noch,
    Andreas
  • Bilderflüsterer 28. April 2009, 23:38

    Selbstverständlich darf er das tun. Ganz klar. Er hat seine Meinung zum Bild, ich meine und das haben wir dargestellt. Aber er sollte mit den Worten, die ich oben schon von ihm zitiert habe, in seiner Argumentation nicht persönlich werden. Das kommt nicht gut rüber.

    Mit dem Einstellen in dieser Rubrik muss ich Dir absolut recht geben. Wenn sonstwo Anmerkungen kommen, dann isses meist nur Lobhudelei, die dem Autor wenig hilfreich sind.

    Viel Spaß noch mit Deiner Fotografie!

    Der Bilderflüsterer
  • Sonnchen85 28. April 2009, 23:26

    Wieso sollte er das nicht tun? Ich mein, ich habe das Photo hier hochgeladen und ich habe um Kritik gebeten. Ich bedanke mich auch dafür.

    Und ich habe es mit Absicht in diese Sektion gestellt, weil man bei anderen Sektionen fast keine Anmerkungen erhält :(

    Gruß Ute
  • Bilderflüsterer 28. April 2009, 23:01

    Du könntest recht haben. Wenn man das "Papafoto" auf der von der Autorin angegebenen Internetseite mit dem Profilfoto von @Andreas Hahne vergleicht, das kommt hin.
    Das macht aber obiges Bild nicht anders, ich bleibe bei meinen Anmerkungen und auch bei meiner Einladung, ebenso engagierte Kommentare unter meine Fotos zu schreiben.
    Der Bilderflüsterer
  • andreas-g. 28. April 2009, 20:54

    Kann mir nicht helfen, habe aber irgendwie das Gefühl, dass hier Freund/Mann das Bild der Freundin/Frau verteidigt, wenn ich so in die verschiedenen Profile schaue. Vielleicht irre ich mich ja auch. Aber wenn es so ist - warum lädt man dann ein Foto überhaupt in diese Rubrik, wenn Kritik offenbar nicht erwünscht ist oder nicht akzeptiert wird ...
  • Bilderflüsterer 28. April 2009, 19:18

    @Andreas Hahne:
    > du hast da sachen in deiner Ausstellung
    > die sid noch viel Kritikwürdiger.

    Ich weiß. Deswegen stehen die Fotos ja auch dort. Und auch unter diesem Namen, den ich dazu benutze, Fotos, über die ich mir selber nicht im Klaren bin, auch mal anderen Meinungen auszusetzen. Ich möchte diese Kritik, auch Deine wenn Dir was dazu einfällt. Und meine das nicht kampfeslustig, sondern konstruktiv. Du brauchst Dich also nicht zurückzuhalten.

    Der Bilderflüsterer
  • Andreas Hahne 28. April 2009, 17:31

    Hmmm Kritik is was geiles, aber BF du hast da sachen in deiner Ausstellung die sid noch viel Kritikwürdiger.

    Ich kann gerne noch argumentieren warum und wieso ich nicht schärfer und oder näher ran gehen würde, das will ich aber nicht.
    Das einzigste was ich ändern würde wäre der zu scharfe Ast neben der Blume.

    Danke :)
  • Bilderflüsterer 27. April 2009, 22:47

    wie @andreas-g: Das Bild ist ein einziges optisches Gewusel. Lediglich die Farbe hebt die Blume vom Hintergrund ab. Beim nächsten Bild dieser Art würde ich folgendes verändern:
    - auf jeden Fall näher ran, weil dann
    - der Hintergrund unschärfer wird und die Blume mehr herausarbeitet und
    - der Ast links durch den gleichen Schärfegrad als Motivkonkurrenz wegfiele,
    evtl. zur Aufnahme auch wegbiegen.
    - die Frische der Blüte mittels der dann größer erscheinenden Wassertropfen
    mehr betont würde
    - auf jeden Fall die Blüte aus der Zentralen rauskomponieren, es sei denn
    Du wolltest extra ein langweiliges Bild.
    Der Bilderflüsterer
  • andreas-g. 22. April 2009, 20:54

    @Andreas Hahne: wenn nicht von einer näheren Position, dann müsste für mich zumindest auch die untere blaue Blüte ganz drauf, sonst wirkt es etwas unüberlegt im Aufbau.
  • Andreas Hahne 22. April 2009, 20:43

    Ne, finde ich garnicht, wenn man näher ran gehen würde, würde dies die geniale Perspektive verändern und das Gesammtbild wäre futsch.

    Die Farbe mit den Wassertropfen in dem Sonnenlicht ist ein Blickfang und mittig gut aufgehoben.
    Das einzigste was man ändern könnte wäre der Ast links, den müßte unschärfer.

    Gruß


    Andreas
  • andreas-g. 22. April 2009, 20:39

    Schärfe sitzt an der richtigen Stelle! Jedoch ist mir die Blüte zu mittig, außerdem ist zuviel Unwichtiges drumherum - also: näher ran!
    Andreas