Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Karl-Georg Lustig


Free Mitglied, Wuppertal

Türklinke

Aufgenommen mit Canon T90
Objektiv Tamron 90 mm Makro
auf Kodakchrom 200
eingescannt mit HP Filmscanner
bearbeitet in Photoshop
für die Holzmaserung den Filter (Kanten betonen) angewandt


Kommentare 9

  • Peter Ramsebner 30. Mai 2001, 20:25

    Einerseits stört auch mich etwas diese genaue Zweiteilung, aber andererseits verlangt das Motiv diese Symetrie?
  • Roland Zumbühl 30. Mai 2001, 17:37

    Super - das gefällt mir echt, dass ich so banal zur Türe hingetreten bin. Ich hielt es für selbstverständlich, dass man als Fremder eine Türe meistens von aussen her sieht. Dank Deinem Bild habe ich wieder einmal gemerkt, wie auch ich immer wieder lapidar denke statt lateral (von einer anderen Seite her). Danke für dieses Bild und den damit verbundenen Lehrprozess ;-))
  • Karl-Georg Lustig 29. Mai 2001, 21:33

    Vielen Dank für die interessanten Anmerkungen.
    Zur Diskussion ob die Türklinke rechts oder links sein sollte : Jenachdem auf welcher Seite der Türe man sich befindet
    (innen oder aussen) ist die Türklinke aussen rechts und innen links zu sehen.

    Den Ausschnitt der Aufnahme habe ich im nachhinein mal weiter nach links verschoben
    und finde jetzt auch, das dieser Ausschnitt die bessere Wahl ist.

    Gruß Kalle
  • Roland Zumbühl 29. Mai 2001, 20:31

    @Frieder: Es gibt in unserem Land auch Linkshänder ;-)oder Karl-Georg hat das Negativ verkehrt in den Scanner gelegt ...
    Mir gefällt das Motiv und die hier passende Bildbearbeitung. Aus meiner Sicht ist das Bild nicht mittig, weil die Türfalle den Blick nach links zieht.
  • Gerhard Brandstetter 29. Mai 2001, 19:54

    Die Geschmäcker sind Gottseidank verschieden - mir gefällt diese Bildaufteilung.
    Die digitale Bearbeitung finde ich heir vorteilhaft angewandt.
  • Rolf Fiege 29. Mai 2001, 19:29

    Hallo Frieder. Das hängt wieder mit der Blickrichtung zusammen, und duch die Klinke auf der linken Seite wird der Blick gleich bebremst. Ich hätte das Foto gekontert.
  • Frieder Bunjes 29. Mai 2001, 18:54

    Für mich gehört die Klinke nach rechts. Ich weiß nicht, warum, aber es ist so....
  • Katja Kalusche 29. Mai 2001, 17:51

    Hallo,
    ich finde es toll; vielleicht wäre ein kleiner Schwenk nach li oder re wircklich noch besser geworden?

    Gruß Katja
  • Rolf Fiege 29. Mai 2001, 17:42

    Super Aufnahme. Aber ich kann mich nicht mit Fotos anfreunden die genau Mittig geteilt sind.