Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

bibobb


Free Mitglied, Rheinland-Pfalz

Tête à tête

Der Mittlere ist hin- und hergerissen zwischen seinen Nachbarn

Kommentare 4

  • Ulrich Schlaugk 17. Februar 2009, 13:02

    Hallo Bernd,
    dieses Bild gefällt mir besser.
    Über den linken Rand kann man wegsehen, aber die Zweige beleben das Bild.
    Von Schärfe scheinst Du, wie ich anderweit erfahren habe, nichts zu halten.
    Das ist sicherlich Ansichtssache - und das ist gut so, denn sonst wäre fc ja überflüssig.
    Gruß Ulrich
  • Ludger Hes 3. Februar 2009, 18:12

    Hallo Bernd,
    schließe mich den Vorrednern bzgl. Anschnitt links und Schärfeverlauf an. Ich hätte wahrscheinlich den vorderen Stäubling + den Zweig entfernt. Ich finde den natürlichen Hintergrund sehr gut. Herzlich willkommen in der Pilzecke. :-)
    LG, Ludger
  • Wolfgang Freisler 15. Januar 2009, 14:24

    Ein bisschen unscharf sind sie schon. Für mich heben sie sich sehr gut vom Hintergrund ab, ich mag diese Hintergründe, auf denen man noch etwas vom Wald erkennt sowieso. Den Kleinen im Vordergrund auch in den Schärfebereich zu bekommen, ist natürlich nicht so einfach. Ich hätte angesichts der Häufigkeit dieser Art den "Frevel" begangen, ihn zu entfernen. ;-)
    VG
    Wolfgang
  • Frank Moser 15. Januar 2009, 12:40

    Bildaufbau/-ausschnitt, Licht und Farben sind wirklich gut.
    Die Schärfe scheint nicht optimal zu sein und der Hintergrund ist etwas unruhig - die hellen Stellen hätte ich darum zurück genommen. Den Anschnitt links hätte ich vermieden. Das Stückchen Zweig unten wäre vermutlich von mir "entsorgt" worden, aber da kann man auch anderer Meinung sein.

    Gruß Frank.