Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Tsunami-Frühwarnsystem

Tsunami-Frühwarnsystem

375 2

Jürgen Kuhlmann


World Mitglied, Dortmund

Tsunami-Frühwarnsystem

Am 26. Dezember 2004 ereignete sich vor der Insel Sumatra im Indischen Ozean, mit einer Magnitude von mehr als 9, das drittstärkste, jemals gemessene Seebeben. Dieses löste eines der schlimmsten Tsunamikatastrophen der Menschheitsgeschichte aus, bei der über 200.000 Menschen ihr Leben verloren. Eines der am stärksten betroffenen Gebiete waren die beliebten Touristenregionen in Thailand.
Ein Grund für die hohen Menschenverluste bei dem Tsunami vor mehr als sieben Jahren war unter anderem, dass ein entsprechendes Frühwarnsystem am geologisch kritischen Sunda-Bogen gefehlt hatte. Dieser Fehler wurde inzwischen behoben, wobei spezielle Sirenen nun vor einem drohenden Tsunami warnen. Als Vorbild diente das pazifische Warnsystem auf Hawaii, welches auch die Meter hohe Flutwelle im Dezember 2004 berechnet hatte. Zuletzt hatte sich das Tsunami-Frühwarnsystem am 11. April 2012 bewährt, als vor der Küste Sumatras ein Seebeben mit einer Magnitude von mehr als 8 gemessen wurde. In Folge dessen konnten Touristen und Anwohner in Thailand rechtzeitig evakuiert werden.

- Phi Phi Island -

Kommentare 2

  • WendenBlende 18. Februar 2013, 17:54

    wie Sylvia.
    Gleichzeitig hat dieses Foto meine Frage beantwortet,
    wie wohl die Warnungen bei einem drohenden Seebeben erfolgen.
    Während meiner Reise in den Süden Kambodschas habe ich derartige Türme nicht bewußt wahrgenommen...
    Vielleicht hab ich sie aber auch für Masten für den Handyverkehr gehalten.
    Wäre ja schön, wenn dieses Vorwarnsystem flächendeckend funktionieren würde.
    LG WendenBlende
  • Schokoinsel 16. Februar 2013, 17:09

    Macht fast ein wenig Angst, aber auf der anderen Seite unbedingt erforderlich! So eine Katastrophe darf sich nicht wieder ereignen.
    Liebe Grüße Sylvia

Informationen

Sektion
Ordner Thailand
Klicks 375
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 5
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 7.3 mm
ISO 200