Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Try walking in my shoes

Mister Right, 13. Januar 2012


Er darf einen von Leroys neuen Pullovern tragen und da er merkt, Leroy ist nicht fit, übernimmt er ab und zu die Führung ... eigentlich ist ihm der Schuh aber noch zu groß ... wie heißt es so schön in dem Lied von Depeche Mode? ... You'll stumble in my footsteps ... if you try walking in my shoes.

Hey, Mister! Das wird schon noch. :)



Bitte keine Bilder verlinken.

Kommentare 5

  • katzenstube 14. Januar 2012, 17:24

    Lehrjahre sind keine Herrenjahre...oder wie heist es so schön? Die beiden Herren werden das sicherlich regeln, Leroy hats ja vor gemacht und Mr. Right lernt immer mehr dazu!!!! Der Pulli steht ihm schon mal super!
    Knutscher an die Bande und 2 Knutscher an den Master of the Universe. Eins extra fürs gute Atmen!

    Jessi aus der katzenstube
  • Angelika Witt-Schomber 14. Januar 2012, 16:25

    @ Achim: Leroy ist weiterhin ganz oben, dem ist völlig wurscht, wer wo geht. Er läßt den Mister vor, weils ihm nicht wichtig ist. Er geht normalerweise vorn, weil da wo er ist, vorn ist. ;) Wichtig ist die Stellung, die einer im Rudel hat, das drückt sich nicht durch Vorgehen aus.

    LG A
  • Achim L. 14. Januar 2012, 15:31

    Das ist für Leroy sicher hart, aber du wirst das schon ausgleichen.
    LG, Achim
  • Heidi Bollich 13. Januar 2012, 18:37

    Seinen Ausdruck hast Du bestens getroffen. Er hat schon was ganz Besonderes - ein Leader eben ;-)
    LG Heidi
  • Baumbewohnerin 13. Januar 2012, 16:56

    Wow!
    Der Mister entwickelt sich immer mehr zu einer Schönheit mit herrlichen Augen. Das kann doch unmöglich nur am Pullover liegen...:-)