Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Trübe Aussichten

Trübe Aussichten

701 10

La Wendu


Free Mitglied, Berlin

Trübe Aussichten

in der Berliner U-Bahnstation Gleisdreieck

Kommentare 10

  • fsk 9. September 2003, 8:57

    tippfehler: troooostlos !
  • La Wendu 8. September 2003, 23:56

    @ fsk: trotzlos?
  • La Wendu 8. September 2003, 23:54

    sylvia, es gibt noch viele dörfer in berlin, mittendrin und aussenrum. fängt eigentlich gleich bei mir um die ecke an.
  • Sylvia Mancini 8. September 2003, 18:58

    @Wendula: Und neulich habe ich auf einem Foto hier sogar ein Berlin entdeckt, von dem ich so nicht wusste, dass es existiert...das dörfliche Berlin...
  • fsk 8. September 2003, 18:22

    spitze gesehen ! fast sw - wirkt richtig trotzlos.
    bist du wieder im lande ?
    lg fsk
  • La Wendu 8. September 2003, 13:28

    tja, berlin ist als dreckige, runtergekommene stadt ein wahres eldorado für fotografen. es gibt aber auch das schicke, stylish aufpolierte berlin für hochglanzfotografen.
  • Beat Sch 8. September 2003, 13:15

    schön gesehen. gibt's bei uns in der stadt überhaupt nicht. viel zu clean. ;-))
    beat
  • A.W. Osnafotos 8. September 2003, 10:20

    sehr gut ins bild gebracht.
    sauber ist was anderes ... aber es gibt schlimmeres. so sind wenigstens KLASSE photos möglich.
    lg andré
  • Sylvia Mancini 8. September 2003, 9:46

    ...und manchmal ists ja auch gar nicht schlecht, wenn zwischen Betrachter und dem Rest der Welt so eine ungeputzte Scheibe ist, verhindert das allzugenaue Sehen von Dingen, die man lieber eh nicht sehen möchte...
    @Fritz: Wenn du unverändertes (und vermutlich auch unveränderliches - leider) erleben möchtest, schau nach Grünbühl...so hiess doch deine temporäre Heimat in der Gegend von LB? *g*
  • La Wendu 8. September 2003, 9:37

    ich bin's gewohnt, habe sogar eine schwäche für die morbidität der stadt. aus dem kaputten und dreckigen sprießt zugleich neues leben.