Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans-Jürgen Schaller


World Mitglied, Glauchau

Trotzdestonichts

Titelklau bei Volker Braun, einer der wichtigsten Schriftsteller hierzulande, Georg-Büchner-Preisträger und dieser Tage 75 geworden; Gratulation.
bei Jena, 1/14
Ton Steine Scherben: "Die letzte Schlacht gewinnen wir"
http://youtu.be/scRiG3v7_2k

Kommentare 10

  • Claudia62 12. Mai 2014, 20:17

    Die Tristesse wird durch die kahlen Bäume noch unterstrichen.
    Gruß
    Claudia
  • Callas. 11. Mai 2014, 22:23

    Besser kann man es nicht ausdrücken: Bildlich, als auch sprachlich - feinst!
    HG, Susanne
  • ulimbg 11. Mai 2014, 11:19

    Wenn der Abrißbagger da war, kommen die Bäume besser zur Geltung.
    Gruß Uli ;-)
  • Redpicture 10. Mai 2014, 22:40

    zugemauert.
  • Schrägervogel 10. Mai 2014, 18:34

    zweckmäßig, sonst nichts.

    *respect*
  • mohnblüte69 10. Mai 2014, 18:12

    platte... früher wollten sie dort alle rein... alles sauber und neu... kein heizen, das klo nicht auf halber treppe... heute leerstand ohne ende.... schau aus meinem fenster und sehe platte, saniert und unsaniert.... wohne selber in der platte, saniert und bezahlbar (noch).... und mir reichts... hab nen dach übern kopp und mehr will ich nicht.... kann mich sogar noch an das wort "arbeiterschließfächer" erinnern...

    mit lieben grüßen für dich, diana
  • Gundula Ida Gäntgen 10. Mai 2014, 12:14

    und hinter fast jedem Fenster ein Schicksal....So hab ich nie gewohnt, und muss es hoffentlich auf meine älteren Tage auch nicht.Ich lebe auf dem Land,aber uns wird hier langsam das Wasser abgegraben..eine lange Geschichte.
    LG Gundula
  • paynesrazer 10. Mai 2014, 11:23

    für viele wohl das Dach über dem Kopf.
    kann nett sein, muß es aber nicht.
    Ich wohn auf `m Land, da seh ich morgens schon was es abends zu essen gibt.
    LG
    Payne
  • UN-ART 10. Mai 2014, 11:16

    ja wir werden weniger,
    was nicht schlecht sein muss. ;-)
    vg olli
  • Hans-Joachim Maquet 10. Mai 2014, 9:35

    ...und viele Menschen fühlten sich darin wohl.
    Wo die wohl alle hin sind...?
    LG Hans-Joachim

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Politik
Klicks 294
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 50.0 mm
ISO 800