Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
363 11

Horst Helfrich


Basic Mitglied, Altendiez

Trostlos

An einem nasskalten Morgen auf dem Bahnsteig.

Kommentare 11

  • B. Ellana 29. Januar 2003, 23:55

    wat ein glück, daß ich um diese zeit nicht auf den bahnhof muß....
  • Horst Helfrich 24. Januar 2003, 14:47

    Hallo lieber Daniel, hallo lieber Günter,
    danke für eure Anmerkungen. Wo hätte ich geglaubt, dass das trostlose Foto noch eine solch prozentuale Diskussion erlebt. Es freut mich. Aber ich hatte das beabsichtigt, um die "Düsterheit" noch mehr hervorzuheben. Obwohl ihr beide auch Recht habt. Das Motiv existiert übrigens in meinem Archiv sowohl mit 20%, mit 25 %, mit 40% weniger und mit keinem Dach. Ich wünsche euch "Gut Licht" und grüße euch herzlich, Horst.
  • Günter Schneider 24. Januar 2003, 10:28

    na gut: 22,5 - damit ich beruhigt ins wochende gehen kann.
    bei den kritischen anmerkungen, die ich heute zu dem einen oder anderen zug-foto geäußert habe... muß ich jetzt wohl kompromisse eingehen!
  • Daniel Stimac 24. Januar 2003, 10:21

    sagen wir doch 22,5 :-)
  • Daniel Stimac 24. Januar 2003, 10:02

    @Günter
    ja, es hätte meiner meinung nach ein bischen weniger sein dürfen...also nich 40% des Bildes sondern eher 20%.

    LG
    Daniel
  • Günter Schneider 24. Januar 2003, 9:57

    ...obwohl das viele dach die 'bedrücktheit' noch stärker zum ausdruck bringt.
    interessantes foto !
  • Daniel Stimac 24. Januar 2003, 9:54

    Hallo Horst,

    das Bild vermittelt irgendwie eine traurige Stimmung. Weit und breit ist kein Zug zu sehen.
    Was die Bildgestalltung angeht, hätte ich mir mehr Bahnhof und weniger Dach gewünscht.

    Gruss
    Daniel
  • Freimut Riemer 21. Januar 2003, 9:14

    Passender kann ein Bildtitel nicht sein.Wenn ich dieses Bild betrachte kommen Erinnerungen an Bahnreisen im Winter unvermittelt zurück: z.B. Hamburg-Maastricht - 4 x umsteigen, 3 x in Düsseldorf den Zug verpasst und anschliessen 1 Woche mit einer Grippe halb tot im Bett. Scheusslich!! Und genau das bringt dein Bild rüber. Demnach also eine hervorragende Aussagekraft. Gratuliere!
    Gruss Freimut
  • Lene Busch 20. Januar 2003, 7:35

    es erinnert an fast alle Bahnsteige in Deutschland, und jeder kennt dieses Gefühl.... Einsamkeit, Kälte, Aschied?..... eine wirklich gute Aufnahme von Dir
    Lene
  • Zara Thustra 20. Januar 2003, 0:34

    da haste recht: erinnert verteufelt an berlin