Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tropfnasser Riesensteinpilz

Der Sturm ist vorbei, aber der Regen bleibt. Nachts gingen 55 Liter Regen auf den m² runter. Selbst während der Aufnahme heute Morgen, lief mir das Wasser ins Genick.


Der Bursche hier stand mit 5 weiteren Kollegen im Garten unseres Bürgermeisters.
Er war der Größte, also der Pilz und bestimmt 25 cm hoch....;-)).
Im Wald findet man kaum welche .....komisch oder...?

E-M10MarkII
OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro

5er Stack mit f 8.

Kommentare 36

  • Dorothea P. 8. Oktober 2017, 12:19

    Die Abordnung aus dem Wald beim Bürgermeister für eine Unterredung von gleich zu gleich :-)
    Herrlich glänzend!
    lg, Dorothea
  • lilly234 8. Oktober 2017, 8:41

    Den dicken Brummer hast Du klasse in Szene gesetzt! Das Nasse steht ihm wirklich ausgezeichnet! :)
    LG Svenja
  • Reinhard Zentner 7. Oktober 2017, 21:55

    Er wirkt wirklich sehr riesig.Wie immer tolle Aufnahme
    Schönes Wochenende
    Gruß Reinhard
  • Günther Weber 7. Oktober 2017, 19:50

    riesig gut
    LG Günther
  • polycera 7. Oktober 2017, 19:19

    Gut der Vergleich mit den Blättern - sonst hätte ich dir das nie und nimmer geglaubt.
    Einwandfreie Aufnahme.
    Gruß
    Derlev
  • A. Napravnik 7. Oktober 2017, 18:48

    Ein Prachtexemplar
    sehr schön in Szene gesetzt.
    LG Andreas
  • Traumbild 7. Oktober 2017, 18:48

    Ein Prachtbursche steht dort beim Bürgermeister. Kaum zu glauben, dass er nicht schwach wird.
    Wie von dir gewohnt bestens fotografiert. Nun wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende und möge der Regen aufhören. LG Claudia
  • Hans-Rudolf Gygax 7. Oktober 2017, 18:09

    Hallo Burkhard, und erst noch beim Bürgermeister. Scheint ja seine Arbeit gut zu machen wenn da noch solche Riesen wachsen. In jeder Hinsicht ein ausgezeichnet fotografierter Steini!!! LG,Hansruedi
  • Heinz J. 7. Oktober 2017, 17:40

    Hallo Burkhard,
    da geht es bei Dir gemütlich zu. Einfach bei dem Bürgermeister in den Garten hereinspazieren und sein Fotogerödel aufstellen, das würde bei mir wohl eine Polizeiaktion auslösen. Den Steinpilz hast Du in der gewohnten erstklassigen Qualität abgelichtet.
    VG, Heinz
    • Burkhard Wysekal 7. Oktober 2017, 23:31

      Unser Bürgermeister heißt auch Heinz.......
      Ein ganz Lieber. Er kommt schon mal rum, wenn er im Ort bei den Leuten ein seltenes Insekt entdeckt hat.....:-)).
      LG, Burkhard.
  • Maria J. 7. Oktober 2017, 15:15

    Der Bürgermeister scheint kein Pilzsammler zu sein,
    sonst hätte er dieses beachtliche Exemplar bestimmt eingesackt .. ;-)
    Und im Wald bist du ja immer unterwegs und sammelst alle Steinpilze ein,
    bevor sie ihre Sporen verteilen können .. ;-)
    Wieso wunderst du dich jetzt, dass da keine mehr zu finden sind …?
    LG Maria
    • Burkhard Wysekal 7. Oktober 2017, 15:23

      Der Bürgermeister hat auch Hexenröhrlinge stehen lassen . Bei Pfifferlingen wurde er aber schwach. Da hat er sich ein paar gegönnt....;-)).
      Pilze und Sporen...natürlich sehr wichtig. Aber in meiner extrem unterbesiedelten Gegend kann gar kein massenhaftes Einsammeln stattfinden. Wenn ich meine 15 oder 15 Steinpilze im Jahr einsammle , wird das kaum ein Ausbleiben der Pilze bewirken.
      LG, Burkhard
    • Maria J. 7. Oktober 2017, 15:58

      Okay, das muss ich dann wohl glauben ... obwohl ich deine bis zum Rand beladene Schubkarre noch gut in Erinnerung habe ... ;-)
      – und der Bürgermeister ist ja wirklich vorbildlich ... ;-)
      LG Maria
    • Burkhard Wysekal 7. Oktober 2017, 23:22

      Maria, Du hast vielleicht ein Gedächtnis .....;-)).
      Stimmt mit der Schubkarre. Das war aber im Ort und nicht im Wald. Zudem auch "nur" Birkenpilze.
      Leider nun auch schon Jahre her. Seitdem nie wieder so erlebt.
      LG, Burkhard
    • Maria J. 9. Oktober 2017, 10:43

      Das Internet vergisst nichts .. ;-)
      Mein Netzt ist dagegen schon sehr löchrig
      – Birkenpilze waren das also ...
      ;-))
  • Georg Schnurr 7. Oktober 2017, 13:37

    Wow, was für ein Steinpilz. Und Wow, was für ein Foto. Wie nicht anders von Dir gewohnt in toller BQ und sehr schönem Bildaufbau.
    LG
    Georg
  • Gruber Fred 7. Oktober 2017, 12:00

    Da scheint der Bürgermeister ja einen gut Draht zu den Steinis zu haben.
    Sehr schön das Licht und der verschwommene HG.
    LG Fred
  • Qrt Laederach 7. Oktober 2017, 11:30

    Stattlicher Pilz, hoffe, dass er zum essen noch richtig keck ist.
    Ich habe Steinpilze praktisch immer auf Lichtungen,
    in Mulden auf Alpwiesen oder bei Waldwegen gefunden.
    Gruss Qrt
  • Krena C.E.Fotografie 7. Oktober 2017, 11:13

    Sagenhaft toll dein riesen Steinpilz,
    einfach klasse.
    Tolle Pilze hat der Bürgermeister in seinem Garten.
    Gruss von Elly
  • Rumtreibär 7. Oktober 2017, 10:59

    wieder sehr gut
    Gruß Dieter