Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Trojanisches Pferd

Trojanisches Pferd

781 25

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Trojanisches Pferd

Der Titel ist ganz leicht übertrieben, schliesslich ist der falsche Pfifferling nicht giftig und eine Verwechslung sollte keine unangenehmen Folgen haben. Kein aussergewöhnlicher Pilz und fast überall zu finden. Der stand aber so fotogen, dass ich die Jagd nach den erhofften Raritäten doch kurz unterbrechen musste um ihm die Ehre zu erweisen. Das Bild ist immer noch vom ersten Tag des Treffens im Kellerwald.

Canon 350D, EF-S 60mm, Belichtung 6s, Blende 16, Polfilter, Aluaufheller usw.
Datum: 30.09.2009, 11.05 Uhr / Basdorf, Kellerwald-Edersee, Hessen

Kommentare 25

  • Rikki und Winni 21. November 2009, 12:24

    Wunderschöne Aufnahme! Ja, ganz leicht zu verwechseln mit dem Eierschwammerl.
    LG Rikki
  • Joachim Kretschmer 10. November 2009, 9:02

    . . und ich hätte ihn bestimmt als *richtigen* in meinen Korb getan . . . ein schönes Exemplar und eine Freude für das Auge . . Viele Grüße, Joachim.
  • Ewald Simon C. 27. Oktober 2009, 8:16

    Bei so einem schönen Exemplar packen wohl die
    meisten die Kamera aus und legen sich ins Zeug.
    In bester Qualität fotografiert, jedes Detail ist zu
    erkennen, auch die Schärfe sitzt einwandfrei. Mit dem
    dunklen Unter- und Hintergrund wirkt seine Farbe sehr
    intensiv, das Licht war wohl auch etwas danach.
    Wie auch immer - eine hervorragende Aufnahme.

    Viele Grüße
    Ewald Simon
  • Patrik Brunner 24. Oktober 2009, 0:08

    @Beat: die Nadel ist mir schon aufgefallen, viel aber dank dem vielen Gelb nicht weiter intensiv auf.... aber nächstes mal, nächstes mal, da kannst Du was erleben... ;-))
    Gruss Patrik
  • Werner Sporer 23. Oktober 2009, 22:44

    Hallo Beat.

    Falsche Pfifferlinge finde ich im meiner Heimat z.Z in Massen. Ein guter Standort fürs Foto ist schon seltener.
    Dir ist hier alles gut gelungen.
    VG..........................Werner


    ,
  • Beat Bütikofer 22. Oktober 2009, 13:01

    @alle: Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare.
    @Jörg: Wenn schon, esse ich lieber den hier als Käferflügel.
    @Hartmut: Möglicherweise hast du auch ein trojanisches Pferd auf deinem Bild d.h. den echten Falschen, den samtigen Leistling.
    @Frank: Mit Weissabgleich und der Balance der Farbtöne stehe ich dauernd auf Kriegsfuss. Mache es meistens fürs ganze Bild und war auch hier zu faul den Hintergrund noch separat in die Mangel zu nehmen. An hellen Stellen habe ich einiges nachgedunkelt, könnte noch mehr sein, da stimme ich dir zu.
    @Elsbeth: Obs regelmässig bleibt ist unsicher wie immer, je nach dem was sonst alles los ist. Im Oberland auf Motivjagd zu gehen habe ich wieder verpasst und nun liegt vielerorts schon Schnee. Bleibt halt ein Vorhaben für nächstes Jahr.
    @Wolfgang: Stetes üben bringt auf jeden Fall Fortschritte, sieh dir meine ersten Pilzbilder an. Hauptsache ist aber der Spass an der Sache und dass einem die Bilder selbst gefallen.

    Allen einen schönen Tag und liebe Grüsse, Beat
  • Wolfgang Herrmann 22. Oktober 2009, 7:03

    Genau so sollen meine Fotos mal aussehen!
    Dafür brauche ich aber bestimmt noch eine Weile.
    Gruß, Wolfgang
  • EyeView 21. Oktober 2009, 22:33

    Ein super Motiv, Hervorragend in Szene gesetzt und abgelichtet.

    HG frank
  • Elsbeth Furter 21. Oktober 2009, 20:55

    Hallo Beat
    Schön wieder regelmässig Deine tollen Pilze zu bewundern.
    Liebe Grüsse Elsbeth
  • Wolfgang Freisler 21. Oktober 2009, 17:49

    Auf diesem Bild kommt er dem "Echten" schon verdächtig nahe.
    Wirklich ein sehr fotogenes Kerlchen und ausgezeichnet fotografiert.
    VG
    Wolfgang
  • Frank Moser 21. Oktober 2009, 9:21

    Du hast im Moment doch nicht etwa eine etwas düstere, warme Phase (warmfarbig - meine ich!!)?
    Falsch oder richtig - der Pilz ist stark in Licht, Farbe, Schärfe und Ausschnitt festgehalten - da gibts (fast) nichts, was nicht gelungen wäre.
    Die warmfarbigen Nadeln hätte ich evtl. etwas zurück genommen - aber das kann man auch gaaanz anders sehen!

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Moonshroom 21. Oktober 2009, 8:13

    Form und Farbe des Pilzes ein Highlight, sehr schöne Aufnahme.
    VG --- Bernd
  • Dieter Craasmann 21. Oktober 2009, 7:30

    In dieser wunderschönen Aufnahme sieht er aber
    auch zum Verwechseln ähnlich.
    Sehr schöne intensive Farben und top gestzte Schärfe,
    gefällt mir sehr.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Beat Bütikofer 21. Oktober 2009, 7:01

    @Uli: Danke dass du die Nadel erwähnt hast, habe von Anfang an darauf gewartet. Habe sie extra für Patrik eingebaut um ihn von anderen Fehlern abzulenken und nun hat er sie nicht mal bemängelt ;-))
    Tatsächlich ist die mir an Ort und Stelle nicht aufgefallen sonst hätte ich sie weggenommen. Da sie nicht so sehr störend wirkt habe ich darauf verzichtet daran herumzustempeln.
    Gruss und einen schönen Tag, Beat
  • Karin Wilkerling 21. Oktober 2009, 6:59

    eine tolle Aufnahme!