Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maddy M.


Pro Mitglied, dem Süden

Tristesse am See

gestern unterwegs mit Freunden auf der Insel Reichenau


warten ....
warten ....
Maddy M.

Kommentare 11

  • Nicole Nanu 24. Februar 2013, 9:29

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie der Mensch auf dem Boot die Stille genießt...

    Liebe Grüße,
    Nicole
  • Czerwonka Herbert 23. Februar 2013, 12:10

    Ein Abstecher auf See! LG Twin II
  • Calabrone 18. Februar 2013, 8:58

    Tristesse kann so schön und so fesselnd sein, wie du sie hier eindrucksvoll präsentierst.

    LG
    Mignon
  • Joachim Haak 17. Februar 2013, 22:11

    sehr trist
    aber schön
    LG Jo
  • Erika Schneider 17. Februar 2013, 18:46

    Diese Tristesse strahlt aber auch eine große Ruhe aus, deine Bearbeitung verstärkt den Eindruck und passt gut.
    LG Erika
  • Petra-Maria Oechsner 17. Februar 2013, 16:36

    bei diesem bild könnte man wahrhaft meditieren, so eine wunderbare ruhe und gelassenheit strahlt es aus...:-)
    schön auch, wie klar der see am unteren rand ist..man kann bis auf den grund sehen
    lg petra
  • mond.rose 17. Februar 2013, 16:34

    minimalismus pur..sehr schön.

    lg
  • Wolfgang Vonier 17. Februar 2013, 16:27

    Sehr schöne Momentaufnahme, mit interessanter Bearbeitung.
    LG Wolfgang
  • Gerdi Hübner 17. Februar 2013, 15:49

    wunderschön mit dieser Bearbeitung
    lg
    gerdi
  • Susanne Yubai II 17. Februar 2013, 15:09

    .
    .
    . . . I .. l o v e .. i t .. ! ! ! ...
    .
    .
  • MarlenD. 17. Februar 2013, 14:51

    die sanften Farbverläufe von Wasser und Himmel gefallen mir sehr..sie bestimmen die Wirkung hier und der breite helle Rahmen schenkt dem Bild eine zusätzliche Leichtigkeit,
    für mich keine Tristesse sondern Entspannung, Ruhe und Schönheit

    ein herzlicher Gruß
    Marlen