Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

wacholder


Basic Mitglied, Kalletal

Trister Wohnen 1.0

Aber mit Blümchen im Fenster.

Vorne tobt Tag und Nacht der Verkehr auf der Bundesstraße, der Hinterhof besteht aus
einer größtenteils aufgegebenen Industriebrache und der Baustil ist auch eher rustikal.

Da kann auch Tine Wittler nicht mehr viel ausrichten. Da hilft nur: umsiedeln.

Mein Beitrag zum Mittwochsplümschen.

Kommentare 4

  • wacholder 7. April 2013, 13:34

    @ Dirk: Seeblick ist nicht.
    Das sind die "Dörentruper Sand- und Thonwerke" in Dörentrup an der "Lippischen Route-66" (B66) und ich kenne das Gelände von früher her ganz gut. Es läuft noch ein Restbetrieb, aber rund vier Fünftel der Gebäude stehen ungenutzt herum. Da aber alles solide umzäunt ist und Leute auf dem Gelände wohnen, ist es nicht so einfach, dort mal rumzuspuken. Das gibt wieder nur Ärger ...

    Peter aus dem Lipperland
  • Dirk B. Schmitz 7. April 2013, 6:16

    Was weisst denn Du, ob die nicht zur Südseite riesige Panoramafenster mit Seeblick haben!?
  • Ralph.S. 27. Februar 2013, 17:17

    Aber unten hat man schon neue Fenster eingebaut wie es aussieht.
    Vielleicht ist ja doch was zu retten.
  • Karla M.B. 27. Februar 2013, 9:38

    Mit dem Verkehr ist natürlich nicht grade gut...aber mit der Industriebrache...da hat man seinen privaten Lost Places, und das gleich vor der Haustür...;o))
    Also nicht so pessimistisch!
    LG Karla

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 177
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz