Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

RonaldUnger


Free Mitglied, Sangerhausen

"Triptychon"

diese drei Ornamente befinden sich an der Außenfassade der Radio City Music Hall an der Ecke 6. Avenue / 50. Straße

An der Südfassade der Radio City Music Hall entlang der 50. Straße befinden sich drei große runde Tafeln, die Tanz, Drama und Lied symbolisieren. Die Platten wurden von Hildreth Meiere entworfen und sind das erste Beispiel für die Verwendung von derart großflächigem, emailliertem Metall in einem Kunstwerk. Die Tafeln wurden zur Eröffnung der Radio City Music Hall im Jahre 1932 angebracht und lassen nur entfernt erahnen, welch aufwendige Dekorationen sich im Inneren des Theaters verbergen.

(Quelle: "Rockefeller Center - Touristenführer und Rundgang", deutschsprachige Ausgabe)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/36/Radio_City_Music_Hall_ext_2003.jpg

Kommentare 8