Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Triptychon der Belichtungszeiten

Triptychon der Belichtungszeiten

390 4

Carsten Holzmann


Basic Mitglied, Rostock

Triptychon der Belichtungszeiten

Ein Fahrgeschäft auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt.
Auf besonderen Wunsch des Rostocker FC-Stammtisches als Triptychon!
Belichtungszeiten: 0,1 s; 0,5 s; 0,3 s

Kommentare 4

  • Carsten Holzmann 2. Dezember 2010, 16:15

    Ich stimme da überein, lieber Herbert. Ich mag alle drei Versionen und habe keinen Favoriten.
    Als wir in Teterow beschlossen haben, uns mit Lichtmalerei zu befassen, wollte ich die Lichter der Fahrgeschäfte nutzen. Bei diesem Fahrgeschäft wollte ich einen UFO-Effekt erzielen (Mitte). Die beiden kürzeren Belichtungszeiten waren lediglich "Spielerei". Umso mehr überrascht es mich, dass ausgerechnet die realitätsnahe Version am besten ankommt. Hier kann man ja noch erkennen, dass es sich um Gondeln handelt, die an einer drehbaren Konstruktion aus beleuchteten Speichen handelt. bei den anderen Versionen kann man die Gondeln schon nicht mehr als Punkte wahrnehmen, sondern als Ring.
    HG Carsten
  • H. Howe 2. Dezember 2010, 15:29

    Es ist schön das wir alle drei Aufnahmen hier sehen, es müßten nur mehr Meinungen dazu kommen welche Aufnahme der Favorit ist oder ist die ganze heilige Dreifaltigkeit die richtige Wahl. Ich finde das Konzept für solche Serien nicht schlecht, denn jedes Bild hat seinen Reiz durch die unterschiedliche Belichtung.
    LG Herbert
  • Manfred Polenzky 2. Dezember 2010, 13:24

    Mir sagt die linke Aufnahme zu.

    lg manfred
  • Rico K. 2. Dezember 2010, 12:34

    das linke bleibt mein favorit... ;-)