Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fredy Haubenschmid


Free Mitglied, Seewis

Trio im Morgenlicht...

...fragt sich nur, ob dies- oder jenseits der Schweizergrenze!?

vgl. aus anderer Sicht:

Berühmtes Dreigestirn...
Berühmtes Dreigestirn...
Fredy Haubenschmid

Kommentare 7

  • Dietrich Kunze 18. August 2006, 14:52

    Unabhängig von der Spurensuche - hat mich im ersten Moment an Südtirol, an ein Dolomitenmotiv erinnert. Vor allem das schöne Zusammenspiel von Felszacken und sanften Grasbuckeln.

    Viele Grüsse

    Dietrich
  • andi v. 13. August 2006, 5:00

    ... endlich mal wieder etwas Zeit für Bergfotostöbern :-)))
    ist lieb, von Dir - meine Kartenvorteile als ehrliche Mittel zu bezeichnen.
    Also ganz richtig erkannt - die Telefonie ortet ziemlich genau, wo Du gerade stehst. Und in Bergregionen, wird die lokalisierung in Folge von wenigen Sende-/Empfangsstationen etwas eingeschränkt. Allerdings in den Randbereichen (Landesgrenze) doch sehr klar abgegrenzt.
    liebe Grüsse
  • Fredy Haubenschmid 3. August 2006, 20:16

    Selbstverständlich sind die betr. LK nicht unlautere Mittel, andi!
    Ich war nämlich überrascht, als ich auf dem gr. Turm bei einem Telefonat erst beim dritten mal ganz knapp Empfang hatte, da mein Abo nur innerhalb der CH gültig ist: Die haben mich offensichtlich haargenau lokalisiert, dass ich von knapp ausserhalb nach Hause anrief! Nur gerade den kl. Turm teilen wir uns ja mit den Vorarlbergen, die beiden anderen stehen auf ihrem Hoheitsgebiet!
    lg Fredy
  • andi v. 30. Juli 2006, 1:18

    Aber Fredy, diese Frage lässt sich eigentlich mit dem richtigen Kartenmaterial leicht beantworten *zwinker*
    weshalb ich das hier besser nicht auflöse. Spielen mit unlauteren Mitteln sei doch nicht zulässig *gg*
    Nur mal soviel: zweimal jenseits und einmal auf der Grenze :-))

    Die Morgenstimmung im Bild ist eine Wucht - *bergweh-hab!*
    lg andi
  • Fredy Haubenschmid 28. Juli 2006, 18:46

    Da das Trio von der Schweizerseite offensichtlich schnellstens erkannt wurde,
    füge ich oben zur Erinnerung nochmals das Bild von der Vorarlbergerseite an!
    Welchem Land die drei Türme "gehören", ist jedoch noch nicht beantwortet...
    lg Fredy
  • Niklaus Z. 27. Juli 2006, 13:21

    Eine wundervolle Lichtstimmung...
    Liebe Grüsse
    Nik
  • Reinhard Knapp 27. Juli 2006, 11:07

    Ich war zwar noch nie dort, aber so lerne ich auch einmal die Seite dieser Berge von deiner Heimat aus kennen. Man kann kaum glauben, dass man da so "einfach" auf die Gipfel kommen kann. Zumindest bei zwei von den drei. Aber das ist ja oft so bei den Bergen. Siehe Kurfirsten.
    Zum Bild: An den Grenzflächen Himmel/Fels sind deutliche Artefakte zu erkennen. Komprimierung oder Überschärfung.
    LG Reinhard

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 437
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz