Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wilhelm Wedekind


Pro Mitglied, Uslar

-Trinkwasser... unser höchstes Gut-

-Im Naturpark Solling Vogler- Fracturing nicht bei uns im schönen Solling-

Hydraulic Fracturing (von englisch to fracture ‚aufbrechen‘, ‚aufreißen‘; auch Fracking,[1] „Hydrofracking“, „Fraccing“,[2] Frac’ing[3] oder Frac Jobs genannt,[4] deutsch auch hydraulische Frakturierung,[5] hydraulisches Aufbrechen,[6] hydraulische Risserzeugung[7]) oder hydraulische Stimulation[8] ist eine Methode vor allem der Erdöl- und Erdgasförderung, bei der in technische Tiefbohrungen eine Flüssigkeit („Fracfluid“) eingepresst wird, um im Reservoirgestein Risse zu erzeugen, aufzuweiten und zu stabilisieren.

Dadurch wird die Gas- und Flüssigkeitsdurchlässigkeit der Gesteinsschicht erhöht, so dass Fluide wie Erdgas, Erdöl oder Wasser leichter zur Bohrung hin fließen können. Dadurch wird bei der Erdöl- und Erdgasförderung die Wirtschaftlichkeit erhöht. Durch Fracking wird der Wirkungsgrad von Geothermiebohrungen erhöht, weil das warme Gestein besser vom Wasser durchströmt wird und das Wasser mehr Wärme aufnimm

Kommentare 4

  • FlugWerk 15. März 2013, 15:32

    Stimmt, Verdursten geht schneller als verhungern, super zusammengestellt. LG Tina
  • Hans - Peter Vicha 15. März 2013, 9:55

    Hallo , Wilhelm ! Eine wundervolle Collage. LG von Hans .
  • Sigrun Pfeifer 14. März 2013, 21:53

    Habe auch schon aus diesen Bechern das leckere Lunauwasser getrunken ! Feine Collage und interessante Info ! LG Sigrun
  • Bergjäger 14. März 2013, 18:29

    Das ist so, und trotzdem verschwenden und verdrecken wir es ohne Ende!
    LG Bergjäger

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 177
Veröffentlicht
Lizenz