Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Treuer Blick, aber gefährlich!

Luchs im Gehege des Tierparks Sababurg, fotografiert auf dem NFF-Treffen am 16.5.08.

Kommentare 6

  • fo-mi-ka 25. Januar 2009, 20:00

    Gefällt mir gut, auch ohne Pinsel bzw. mit angeschnittenen Pinseln ... man kann nicht immer alles haben ;-) Dafür sind es Tiere aus der Wildbahn, auch wenn sie sich hier im Gehege aufhalten, ist es doch Glück, so ein schönes Portrait hinzubekommen.

    vg
    Michael
  • Jürgen Michael Walter Kemper 19. Mai 2008, 22:29

    Mit den Pinseln habt ihr natürlich Recht, aber das Tier saß nun mal so, dass ich es nicht ganz mit den Pinseln drauf bekam. Da half auch kein gutes Zureden! Spaß beiseite: Kurze Zeit später war das Tier weg, aufgescheucht durch andere Besucher. Da bin ich froh, es noch so erwischt zu haben.
    Gruß
    Jürgen
  • Diamantfeder 19. Mai 2008, 21:55

    Hallo Jürgen,
    schöne Schärfe und wunderbare Augen. Was die Pinsel anbelangt schließe ich mich an, denn die wären hier schon wichtig gewesen...
    LG Heidi
  • TOMO11 18. Mai 2008, 22:19

    Das Bild finde ich sehr schön, wenngleich ich etwas mehr Raum für die Ohren gelassen hätte.
    LG Thomas
  • Ernst Hobscheidt 18. Mai 2008, 20:04

    super schön dieser Luchs.
    Gruß
    Ernst
  • Carina Helmert 18. Mai 2008, 19:03

    Ein wunderschönes Tier und die Goldaugen sind hypnotisierend!
    Mich stört ein wenig der enge Schnitt, die Pinsel kommen nicht richig zur Geltung und sie sind ja sowas wie das Markenzeichen vom Luchs..
    Durch die Augen aber trotzdem ein ausdrucksstarkes Bild!
    lg
    Carina