Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Treppenhaus im Brahmskontor*

Treppenhaus im Brahmskontor*

217 6

Gerd Böh


World Mitglied, Hamburg

Treppenhaus im Brahmskontor*

Ich weiß nicht, wie es Euch geht,
aber für mich verbergen sich hinter diesen
geometrischen Formen immer Symbole
des Glaubens ...

Neues Krematorium Ohlsdorf - Feierhalle zum Abschied nehmen
Neues Krematorium Ohlsdorf - Feierhalle zum Abschied nehmen
Gerd Böh

Kommentare 6

  • Gerd Böh 17. September 2014, 0:15

    Ich habe das gar nicht als diskriminierend empfunden.
    Aber Deine Faszination kann ich nachvollziehn!
    Ich sehe mir gerade viel von Stephen Hawkins an,
    der kann das wunderbar erklären ...
  • Speicherstadt-01 16. September 2014, 22:50

    @Gerd: ich wollte auch niemand in seinen religiosen Vorstellungen diskriminieren.

    Aber das "alles ist göttlich, man muss es nur sehen können & wollen... ich kann mich auch lange an einen z.B. Marienkäfer satt sehen, und es dabei toll finden, das etwas so Kleines auch zielgerichtet lebt.

    Gerade ART DEKO in seiner Strenge richtet den Blick immer wieder auf sachliche Schönheit.

    ich glaube nicht an einen einzelnen "Schöpfer", finde es aber immer wieder faszinierend, nur durch welch glückliche Umstände in der Erdgeschichte der Mensch entstand. Kein Meteor vor 65 Millionen Jahre, Dinos hätten überlebt, wäre für die Entwicklung von Homo sapiens gar nicht gut gewesen ;) LG
  • Gerd Böh 16. September 2014, 20:37

    Es ist vielleicht nicht nur die Form, es ist vielmehr die Harmonie von Form und Farben und das zusammen
    hat etwas "göttliches". Ich bin zwar kein Atheist, aber
    ich glaube auch, "alles" ist göttlich - man muss es nur
    sehen (können), entdecken. Ich glaube auch nicht an das
    Paradies, das die Bibel verspricht, in dem wörtlichen
    Sinn, aber ich glaube daran, das nichts vergeht, sondern
    nur sein Zustand sich ändert.
    Gruss, Gerd
  • Speicherstadt-01 16. September 2014, 20:10

    als Hardcore Atheist versteckt sich niemand, wenn schon, ist alles um uns herum göttlich, dies aber nicht auf die Person von Gott gemünzt. (Siehe oben) :)

    LG Michael
  • Holger X. 16. September 2014, 10:07


    Hm - siehst Du sowas wie ein Detail aus einer Tempel-Anlage in dieser Architektur ?

    Ich las gerade in einer Abhandlung über Karl Jaspers die Frage :
    "Wo in dieser Welt ist Gott zu finden (ersichtlich) ?" - meine Meinung : entweder überall (dann auch im Brahms-Kontor) oder nirgends ...

    Manchmal kommt für mich (und nicht nur für mich) wirklich die bange Frage auf, wo ER sich denn wohl verstecken mag !

    L. G. - Holger
  • Speicherstadt-01 16. September 2014, 0:45

    Brahms Kontor
    Brahms Kontor
    Speicherstadt-01
    , sind wir uns fast heute über den Weg gelaufen ;) LG Michael

Informationen

Sektion
Ordner Hamburger Bauwerke
Klicks 217
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 16-35mm f/2.8L II
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 16.0 mm
ISO 160