Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Carsten Corleis


Free Mitglied, Moisburg

Treibgut der Zeit II

...Sie sind aufgewachsen, fanden einen Mann, bekamen Kinder, wurden alt und starben... auch ihre Kinder und Kindeskinder gingen wohl diesen Weg, und immer noch können wir Sie sehen... können Sie uns anschauen mit ihren Kinderaugen, die damals noch das ganze Leben vor sich hatten... Das ist die Faszination uralter Photografien!

Auch dieses "Ferrotype" ist ein Fund aus einem Bulk alter Photosachen, die ich bei eBay ersteigert hatte. Es muss ca. 1860 entstanden sein, als die Ferrotypes der Daguerrotypie den Rang abliefen.
Wie bei der Daguerrotypie gibt es auch bei Ferrotypien kein Negativ. Die Aufnahme ist das einzige Original; ähnlich wie heute bei einem Polaroid-Bild. Aufgenommen wird auf eine schwarz lackierte dünne Blechplatte, die mit Bromsilberemulsion beschichtet wird. Leider sind Infos über die genaue Anfertigung von Ferrotypien (engl. Ferrotypes) sehr dünn gesäht. Das Geheimnis, warum das als Negativ belichtete Bild auf einer schwarzen Blechplatte positiv erscheint, habe ich noch nicht vollständig lösen können.

Kommentare 2

  • Hertha Götz 16. Januar 2014, 12:20

    Das ist ja der Hammer, sooo alt. Ich habe noch Bilder gefunden von meinem Vater aus dem Krieg und dachte, die wären schon alt. VG Hertha
    Echt faszinierend. Vg Hertha
  • Wolfgang Moersch 9. September 2001, 1:35

    Hallo Carsten, es gibt mehr "Irre" auf dieser Welt als Du glauben magst. Morgen suche Dir mal Kontakte raus.

    Gruß wm

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 605
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz