Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
377 3

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Traurig

... dass kaum jemand Spitzmäuse essen mag!

Aber vielfach "im Affekt ermordet" werden sie dennoch, wie hier diese Wasserspitzmaus (Neomys fodiens).
Was "weit da draußen" wohl einmal nicht eine Mischi war, die das verbreitet sehr unterhaltsam finden. Allerdings werden auf entsprechenden Wegen auch manche einfach nur tot geradelt, wobei dann zusätzlich dem Geschehen auch noch das Jagdvergnügen fehlt.

Kommentare 3

  • Marina Luise 5. Juli 2013, 11:00

    Wulf - das haste wieder so schön gesagt! :)))
  • Wulf von Graefe 5. Juli 2013, 10:55

    @Marina
    wir wären ja meist etwas beruhigter, wenn jemand doch von jemanden gegessen wird, den wir auch mögen.
    In diesem Falle kommt es meist eher so, dass sie tatsächlich erst "müffeln" und dann die kommen, die wir überwiegend nicht so mögen: Fliegenmaden und Totengräber (nicht mit der Schaufel sondern im Käferpanzer).
    Aber noch bevor sie in diesem Sinne müffeln, scheinen sie doch selbst vielen Greifvögeln irgendwie "unappetitlich" zu sein. Wie auch etwa ein Wanderfalke viel lieber Limis, Tauben oder Singvögel fängt anstatt der (hier) viel leichter zu erjagenden Möwen.
    lg Wulf
  • Marina Luise 5. Juli 2013, 10:45

    Ochgottcheeeen! :((
    Die kenne ich ja auch nur braun - nie SW - solche gibt's hier gar nicht!
    Müffeln die, weil keiner sie essen mag?