Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elke Becker


Pro Mitglied, Völklingen

Traurig........

..........sind wir über die Ergebnisse der Blutuntersuchung.
Es fehlt zwar noch ein Rückruf des Tierarztes, doch Puschkin scheint nun doch definitiv an exokriner Pankreasinsuffizienz erkrankt zu sein. Dadurch liegt der Vitamin B12 Wert nur noch bei 125 und ich werde ihm das nun täglich über mehrere Wochen spritzen müssen.
Eine andere Indikation kommt nicht in Frage, da er viel zu viel Magensäure produziert und die alles gleich hemmungslos vernichtet. Wir leiden im Augenblick beide sehr. Sobald es ihm ein klein wenig besser geht, ist er gut drauf und gibt wieder Vollgas. Zuhause schläft er allerdings nur noch. :-(

Sollte jemand wissen, wie man die Magensäure ohne Säureblocker reduzieren
kann, wäre ich sehr dankbar für jeden Tip! Auch für Ernährungstips bei EPI wäre ich sehr empfänglich. Jetzt verstehe ich auch, weshalb er Gemüse so ablehnt. Da er kaum noch etwas fressen wollte, habe ich ihn in letzter Zeit zu viel Fleisch gegeben, nun sind natürlich die Harnsäurewerte erhöht.

Drückt uns bitte die Daumen, dass wir das alles bald in den Griff kriegen.
Einen schönen Sonntag für Euch alle!

Kommentare 23

  • Christoph Schrenk 23. Mai 2014, 12:06

    Ach das hört sich überhaupt nicht toll leider an und alle Daumen..usw sind gedrückt das er bald gesund wird bzw das Problem in den Griff bekommt auch. Gute Besserung für ihn und viel Kraft für alles Kommende.

    lg
    Chris
  • Zwei Münchner 20. Mai 2014, 21:35

    Oh je, das hört sich alles nicht gut an. Da habt ihr beide eine schwere Zeit vor Euch. Ich hoffe die Spritzen helfen bald. LG Moni
  • Inge Köhn 19. Mai 2014, 21:11

    Oh Gott - das ist ja furchtbar. ich weiß auch kein Mittel gegen die Magensäure und drücke von Herzen beide Daumen und meine Hunde alle vier Pfoten, daß es Puschkin bald wieder besser geht.
    LG Inge
  • Elizabeth E. 18. Mai 2014, 23:18

    Ach Elke das tut mir so leid!!!! Wie gerne hätte ich von euch Beiden wieder gute Nachrichten gelesen,
    Leider kann ich dir überhaupt nicht weiter helfen.:-(((((
    Ich werde aber ganz fest die Daumen drücken und an euch denken, damit der Spuk bald ein Ende hat.
    Herzliche Grüße Liza
  • Bibbel K 18. Mai 2014, 18:38

    Ich wünsche Euch, dass es bald eine Lösung gibt, mit der Ihr Beide gut leben könnt!
    LG Bibbel
  • Elske Strecker 18. Mai 2014, 17:22

    da drück ich Euch ganz doll die Daumen und wünsch Euch, das Ihr schnell Hilfe bekommt.
    Trotzdem einen schönen Sonntag.
    lieben Gruß, Elske
  • HEI-RUE 18. Mai 2014, 15:00

    Meine Güte, dass tut mir sehr, sehr leid !!!!!
    Ich drücke gaaaanz fest die Daumen für Puschkin, ist doch klar !!!!!
    Liebe Grüße von Heidi
  • Irene und Nadine 18. Mai 2014, 13:41

    Schönes Portrait,das ist ja wirklich traurig mit Puschkin,alles gute für euch!
    LG Irene und Nadine
  • Ingo Krause 18. Mai 2014, 10:12

    Daumen und Pfötchen werden gedrückt...
    Gruß, Ingo.
  • Ulla Moswald Fotografie 18. Mai 2014, 9:41

    Ach, liebe Elke... Ich wünsch euch, dass ihr das schafft und du dein Bärchen wieder fit bekommst! Küsschen von Nelly, falls es ihm hilft, und alles Gute - wir drücken alle Daumen und Pfoten!
    lg ulla
  • Gaby Harig 18. Mai 2014, 9:35

    gute und vor allen Dingen schnelle Besserung, ich drück alle Däumchen, dass ihr das ganz schnell in Griff bekommt damit es euch Beiden bald wieder gut geht lg gaby
  • Fotogen-ial 18. Mai 2014, 9:08

    Oh je, das ist ja echt doof :((
    Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus...
    Ich hoffe ihr bekomme es schnell in den Griff und habt bald wieder mächtig spaß! Daumen und Pfoten sind gedrückt!
  • EG BAM 18. Mai 2014, 7:37

    Zuerst freute ich mich über das schöne Portrait von
    Puschkin, aber die Freude hielt nicht lange an! :-( Das
    sind aber schlechte Neuigkeiten! Ich hoffe, dass Puschkin
    schnell geholfen werden kann. Ich habe leider keine
    Ahnung von diesem Krankenbild. Ich drücke beide
    Daumen und Flöckchen seine vier Pfötchen!!!
    LG ELKE
  • Bernd Catman 18. Mai 2014, 6:30

    So etwas zu lesen, stimmt mich dann auch immer ganz traurig. Leider kann ich Dir auch keinen Ratschlag geben, wie man das Problem in den Griff bekommt.
    Auf jeden Fall drücken wir ganz fest die Daumen und Pfötchen, das es Deinem Puschkin bald wieder besser gehen wird.
    GLG Bernd und die drei Fellnasen
  • Monika Drobez 18. Mai 2014, 0:36

    ...das Foto ist mein Favorit!!!!
    :0)
  • Monika Drobez 18. Mai 2014, 0:34

    Mensch, der arme, arme Bär....;-(((((.
    Wir drücken fest die Daumen, daß Du alles in den Griff bekommst, liebe Elke!!! Mir fällt momentan nur die sehr kompetente und liebe Frau Konopa vom EFD ein, die schon oft in medizinischen Fragen Rat wußte:

    http://www.eurasierfreunde-deutschland.de/kompetenzteam/kompetenzteam_gesundheit.htm

    Alles Liebe und Gute -
    Moni

    Das Foto ist wunderschön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Charly08 17. Mai 2014, 23:56

    Das tut mir sehr leid. Ein tapferer Bursche
    ist er, ich wünsche Euch sehr, dass alles
    bald wieder besser wird.
  • Lichtspielereien 17. Mai 2014, 23:04

    Na dann bleibt uns wohl wirklich z.Zt. nur das Daumen drücken.
    Denn das was ein Mensch dann an Lebensmittel verändern könnte ist ja leider nicht das für einen Hund.
    Lasst Euch drücken , denn mehr kann ich leider nicht tun.
    Bin in Gedanken bei Euch.
    LG
    verena
  • InBu 17. Mai 2014, 22:55

    Das sind ja keine schöne Nachrichten, leider weiß ich darüber auch keinen Rat - aber Pascha und ich können unsere Daumen und Pfötchen ganz doll drücken!!! Ich wünsche Euch baldige Besserung für den süßen Puschkin, den du hier so toll abgelichtet hast...LG Ines
  • Meckys Tierbetreuung 17. Mai 2014, 22:34

    Liebe
    Elke das ist ein
    Schock...u ich drücke von
    Herzen alle
    Daumen.
    Vlg mecky
  • ELEIRBAG 17. Mai 2014, 21:36

    Von Herzen liebe Grüße und Wünsche für das Männlein und auch Dich, liebe Elke. Haltet durch IHR schafft das !
    Hoffe es kann Euch hier jemand gute Tipps geben.
    Krauler für Puschkin und Umarmung für Dich. Gabi ...
  • Ruth U. 17. Mai 2014, 21:17

    Das tut mir sehr leid, Elke, da kann ich mir auch gut vorstellen, wie er leidet bei gewisser Nahrung, hoffentlich kriegt Ihr das wieder in den Griff, ich drücke ganz fest die Daumen.
    LG Ruth
  • just a moment 17. Mai 2014, 20:34

    Och Mensch, das tut mir so leid... Wenn ich nur wüsste wie ich Euch helfen könnte.... Abby und Ich wir drücken Euch beide Daumen, dass recht bald ein einfacherer Weg, als die täglichen Spritzen, gefunden wird.... Liebe Elke, lass Dich in den Arm nehmen ... Ich bin in Gedanken bei Euch!!!
    GLG Petra

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Puschkin
Klicks 303
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 300.0 mm
ISO 160

Öffentliche Favoriten 1