Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
715 14

Dirk Hondelmann


World Mitglied, Duisburg

Traumpfade...

...oder doch nur einfach Spuren im Sand?
Wenn man sich ein wenig mit der Vorstellungswelt und den Bildern der Aboriginals beschäftigt hat, erhalten solche Motive auf einmal eine ganz neue Aussagekraft.

Mungo NP, NSW

Kommentare 14

  • Dirk Hondelmann 20. März 2006, 22:52

    Danke für Eure Anmerkungen. Freut mich, dass es gefällt.
    @Indrani: Das Buch von Chatwin habe ich natürlich gelesen. Sehr interessant, auch was er über andere Kulturen schreibt.
    Gruß

    Dirk
  • Kerstin Rösler 20. März 2006, 21:24

    Was soll es uns wohl sagen ???
    Sehr schöne Aufnahme
    LG Kerstin
  • Art .i.schock 20. März 2006, 18:18

    großartig--spuren ein thema zum Phantasieren

    auch deine anderen "Strukturen"-bilder gefallen mir sehr gut

    gr
    antin
  • Indrani Novello 20. März 2006, 18:03

    Ich empfehle das gleichnamige Buch von Bruce Chatwin: Pflichtlektüre für jeden Australien-Reisenden, finde ich.
    Das Foto ist schön und man möchte sich gleich einen Ranger suchen, der einem die Spuren erklärt.
    Anderswo in der Welt kann man auch "Ahnen"-spuren finden:
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 20. März 2006, 15:03

    wunderbar.....die weichen Wellen im Sand, die Farbe des Sandes und dann die Strukturen welche die Spuren hinterlassen!
    Gruss Wolfgang
  • Mi Gia Gio 20. März 2006, 12:23

    Hallo Dirk,
    was das wohl für Spuren sind?
    Gut gesehen.
    Grüße Michaela
  • Ana Boleyn 20. März 2006, 12:22

    sieht richtig meditativ aus - schön.
    lg, Ana
  • Detlef Lampe 20. März 2006, 10:46

    Oh, das ist aber ganz besonders Klasse. Hab' so was im Schnee in Schweden gemacht, aber das hier sieht vieeeel besser aus!!!
  • Annette Kelter 20. März 2006, 10:35

    Die Doppelspur stammt vermutlich von einer Heuschrecke oder einem anderen Insekt. Aber von wem stammt die andere Spur?

    Schön gesehen, ich liebe solche Spuren im Sand!

    LG, Annette
  • Walter Caremans 20. März 2006, 10:19

    ihre ausage uber die stories der Aboriginies und die spuren, gibt tatsachlich eine neue dimension frei.
    schon fotographiert.

    gr Walter aus Belgien
  • ILO NA 20. März 2006, 9:55

    Tolle Strukturen im Sand und wunderschöne Farben, ich plädiere dafür, dass es Traumpfade sind ;-))).
    lg Ilona
  • Hartmut Schulz 20. März 2006, 9:53

    Great !!!
    Sehr schön gesehen und festgehalten.
    Gruß Hartmut
  • Bruno Lorenzen 20. März 2006, 9:41

    Sehr schöne Aufnahme. Mir gefällt auch die Farbe des Sandes und zu solchen Spuren gibt es viele Geschichten der Aborigines. Ich habe mal einige gehört, aber sie schon wieder vergessen.

    Grüsse, Bruno
  • Peter Mertz 20. März 2006, 9:38

    Da ich kein Aboriginal bin, kann ich die Spuren leider nicht lesen, aber sie sehen interessant aus und daß sie sich kreuzen macht sie noch interessanter. :-)
    vgz