Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.610 16

Björn Lilie


Pro Mitglied, Lüneburger Heide

Traummorgen...

Den Teufelsturm zum Sonnenaufgang zu fotografieren, das war schon länger auf der "to-do-Liste" ganz weit oben. Am besten mit etwas Nebel. Es geht nur von etwa Angang Dezember bis Ende Januar, sonst kommt überhaupt kein Licht in diese finstere Ecke oberhalb von Schmilka. Gestern früh schien alles zu passen und es ging zeitig genug los. An der Elbe war kaum Schnee, aber mit jeder Biegung am Aspenbloß wurde es weißer. Oben an der breiten Kluft lagen ca. 25 cm feinster Schnee ohne einen einzigen Fußstapfen und ich war doch wieder ganz schön knapp in der Zeit. Ein wunderbarer Himmel und herrlicher Nebel im Tal. Fünf Minuten später war der dann so hoch gestiegen, dass man keine 100 m weit gucken konnte. Aber pünktlich zum Sonnenaufgang war der Blick frei und die Aussicht grandios.

Allen auf diesem Wege einen schönen 1. Advent. Hier in Dresden ist es bei dem Wetter ganz gut auszuhalten. Sonne, -2 °C und nachher mit der besten Bildkritikerin auf den Weihnachtsmarkt...

Nikon D700
Nikkor 24-70 @ 31 mm
1/640 @ f 8 ISO 200
Stativ, Wasserwaage

Noch mehr von "Hochformat-Lilie" ;-)

Hochformat-Hering...
Hochformat-Hering...
Björn Lilie

Ein wenig "goldener Oktober"
Ein wenig "goldener Oktober"
Björn Lilie

Werbst...
Werbst...
Björn Lilie

Edmundsklamm
Edmundsklamm
Björn Lilie

Kommentare 16

Informationen

Sektion
Ordner Elbsandstein
Klicks 1.610
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm f/2.8G ED
Blende 8
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 31.0 mm
ISO 200