Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Otto Gradi


Free Mitglied, Bremen

Trauermonat November

Der November ist ein besonderer Monat. Es ist eine Zeit der dunklen Tage. In der Natur steht das Leben scheinbar still.

Im November erinnern wir uns besonders an die Verstorbenen in der Familie und im Kreis der Freunde und Bekannten.

Und wir gedenken der Toten, die durch Krieg und Gewalt umkamen.

Die klassischen katholischen Toten-Gedenktage finden im November statt: Allerheiligen, Allerseelen und auch der evangelische Ewigkeitssonntag. Der Tod und die Trauerrituale haben im Christentum eine große Bedeutung.

Kommentare 13

  • nyhr 27. Dezember 2009, 15:36

    WAs für ein tolles Leuchten dieses Baumes inmitten von Tod und matten FArben. KLasse gemacht.
    Liebe Grüße von Karin
  • chris.1 1. Dezember 2009, 16:27

    Der wunderschön leuchtende Baum gibt den Trauernden Trost. Sehr schöne Aufnahme.
    lg christiane
  • Mary Sch 10. November 2009, 18:43

    Der eyecatcher auf dem Friedhof, durch seine Farbe läßt der Baum alles um sich unwichtig erscheinen.
    LG Mary
  • A. van Londen 8. November 2009, 15:47

    Zu dieser Arbeit fällt mir nix mehr ein.
    Mir bleibt der Mund vor Staunen offen ...
    Du hast das, was auch mir zu diesem Thema unter den Nägeln brennt genial und einfühlsam auf den Punkt gebracht.

    ... Favoritengalerie. sag ich nur ...

    Liebe Grüße, Bert

  • Reinhard Gämlich 8. November 2009, 11:04

    Hallo Otto,
    welcher Kontrast - da erscheinen die Gräber garnicht mehr so traurig. Toll geshen und mit guter Schärfe und passendem Licht präsentiert.
    Schönen Sonntag in den Norden - Reinhard
  • Bernd Brügging 7. November 2009, 19:41

    Eine fantastische Aufnahme, die zum Nachdenken anregt. Klasse auch die intensive Farbgebung.
    HG
    Bernd
  • Jette H. 7. November 2009, 17:07

    Mir kamen die selben Gedanken wie Klaus und Silvia...der leuchtende Baum verkörpert das Positive, die Hoffnung - gerade durch die Bearbeitung noch intensiver - wunderbar dieses Bild !

    LG
    Jette
  • Silvia O. A. 7. November 2009, 16:13

    Ein wunderbar friedliches Bild. Der leuchtende Baum ist ein schönes Hoffnungssymbol!
    LG, Silvia
  • Werner R. Albert 7. November 2009, 14:21

    Einfach unbeschreiblich schön.
    Eine nachdenklich stimmende Arbeit.
    Kompliment, Otto.
    herzliche Grüße
    Werner
  • Rainer und Antje 7. November 2009, 14:04

    Eine wirklich geschmackvolle Arbeit.

    vg rainer
  • Otto Gradi 7. November 2009, 13:37

    @Anke, habe später bewußt um den Baum herum alles in eine leichte Unschärfe versetzt, um die Wirkung des Baumes zu steigern!
    LG oTTo
  • Maren Lange (ML) 7. November 2009, 13:22

    ein sehr schönes foto! wunderbar der baum mit seinem herbstlichen laub!
    lg maren
  • Monika Goe. 7. November 2009, 12:26

    Hallo Otto,
    bei der Betrachtung Deines Bildes mit dem
    herbstlich leuchtenden Baum fällt mir spontan
    die Auferstehung und das Leben ein.
    Schönes Wochenende
    Klaus