Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fizz


Pro Mitglied, Wiesbaden

Trash!

Im Gegensatz zum Kunstwerk, das Spielraum für Interpretation zulässt , ist Kitsch nicht auslegbar...


...oder ?



Frankfurt Hauptfriedhof
__________________________________________
Dezember 2008

Nachtrag: VolkerMZ hat Nachforschungen zu diesem Grabmal angestellt und erfahren, daß der Junge, der hier begraben wurde, bei einer Ruderpartie auf dem Main gekentert und mit einem Verwandten zusammen ertrunken ist.

Das lässt alles wieder in einem ganz anderen Licht erscheinen...

Kommentare 9

  • dancingwithnymphs 13. Januar 2009, 21:54

    send me an angel....

    gracias.
    poem
  • Peter Plorin 11. Januar 2009, 0:49

    Schöne Wort die es treffen.Schärfe ist ansprechend, ne bißchen ist die Schnauze vom Hund und das HInterteil der Pute leicht überstrahlt.
    Bildschnitt und Präsentation gefallen mitr gut.
    Lg Peter
  • Claudia Griebl 10. Januar 2009, 13:51

    grandios, sehr schön in Szene gesetzt
  • Kay Holtmann 9. Januar 2009, 23:12

    dieses grabmal an sich ist schon sehr kitschig, aus heutiger zeit gesehen... man kann es natürlich auch auf die spitze treiben... siehe hier... wenn du erlaubst?

    ich habe da auch noch eins... "lach"



    vielleicht verlinken ja auch noch andere user ihre sichtweise, ich empfinde das immer als sehr spannend...

    lg kay
  • Chris.M 9. Januar 2009, 22:16

    wieder eine aufnahme mit viel leben
    saubere freistellung
    kitsch............sehe ich keinen
    lg chris
  • Sabine Kuhn 9. Januar 2009, 17:27

    ... wieso KITSCH??? Das ist ein sehr subjektiver Begriff, der individuell im Auge des Betrachters liegt.
    Du hast es fein heraus, die Körperpartien naturalistisch zu bearbeiten. Das gefällr mir echt gut. Einziger kleiner Kritikpunkt meinerseits: der Rahmen. Den hätte ich schlicht weggelassen; er wirkt wie eine recht harte Begrenzung auf mich. Lichtführung & Bildschnitt: sauber, sauber.
    Lieben Gruss an dich, Sabine
  • wawuschel 9. Januar 2009, 15:22

    Ob Kitsch oder nicht ?nur weil es Putten sind ,ist nicht die Frage .Da gibt es noch ganz andere Bilder die Grenzwertig sind und viel Lob einheimsen .
    Mir gefällt es sehr wie du Steinfiguren zum Leben erwachen lässt

    dat Lörchen
  • lewski 9. Januar 2009, 12:20

    Das ist schön geworden. Klasse.
    lg Horst
  • Dark Romance Photographie und Poesie 9. Januar 2009, 10:11

    Wundervoll in dem Licht.
    Weiss nicht, ob der Spruch so zutreffend ist, find, Kitsch ist auch auslegbar, nur halt auf ner ganz anderen Ebene.
    lg Normann