Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Detlef Winkelewski


Pro Mitglied, Berlin

Tower Bridge

Mit eines der schönsten Bauwerke, die London zu bieten hat. Dieses Mal hatte ich ein vernünftiges Stativ dabei :-))
(Aufgenommen mit Canon Powershot G2, 6 Sek. Belichtungszeit)

Kommentare 12

  • Chris Waikiki 3. Januar 2002, 20:44

    Hello Detlef,

    da hast du ja ein echt geiles Bild geschossen.

    Hast du das Original noch davon? Denke mal, mit einer anderen Software könnte man das Bild gerade rücken, ohne gleich eine ganze Menge Pixel durcheinander zu bringen! Das Bild kommt mir nämlich vor allem an den Kanten sehr fleckig vor.

    lg Chris
  • Georg Banek – 1 3. Januar 2002, 14:33

    Hallo Detlef,
    hmmm, wenn dem so ist, kannst Du natürlich nix dafür...

    Die Sterne stören mich trotzdem massiv, es gibt so eine antiquierte Note, die rein gar nicht zu dem Bild passt.

    Ist das mit der Sternbildung beim Abblenden eine Besonderheit der digitalen Kameras? Ich bin nämlich rein analog unterwegs und hab so was noch nie erlebt.

    Schöne Grüße,
    Georg
  • Detlef Winkelewski 3. Januar 2002, 13:53

    @Georg: ... da auf dem Wide-Konverter ein Gewinde fehlt, paßt auch kein Sternfilter drauf ;-). Sternbildung war eine Zufallserscheinung durch die Abblendung. Hab extra für Dich nachgeschaut: lag es an der Blende 8.0?
    Gruß Detlef
  • Georg Banek – 1 3. Januar 2002, 13:29

    Hallo Detlef,
    frisch, neu, plakativ, ungewöhnlich, geile Farben, super gesehen!!!

    Aber was zum Teufel hat Dich geritten, einen *Sternfilter* zu benutzen? Der gehört doch wirklich in ein anderes Jahrhundert! Ohne den wäre das ein Bild für den Fundus.

    Schöne Grüße,
    Georg

    P.S. Nix für ungut, ist halt meine Meinung :-))
  • Detlef Winkelewski 3. Januar 2002, 12:56

    @Axel: O.k. - erwischt! Habe einen 0,8x Wide-Konverter auf der Canon gehabt! Dadurch drohte der Turm erheblich nach rechts umzukippen. Habe ihn mit dem Balder Olrik Filter-Plugin von PSP ein wenig gerade gerückt.
    Aber sonst ist alles live!!
    Gruß Detlef
  • Detlef Winkelewski 3. Januar 2002, 12:45

    @ Axel: ...Ist KEIN zusammengesetztes Panorama.
    Solltest Du den Knick im Geländer im Vordergrund meinen -der ist nicht meine Schuld ;-)
    Gruß Detlef
  • Wolfgang T. 3. Januar 2002, 12:34

    Sicher eins der meistfotografierten Bauwerke der Welt - und doch schaffst du es, noch einmal eine nicht gesehene, außergewöhnliche Perspektive herauszuholen.
    Gruß Wolfgang
  • Edeltraud Vinckx 3. Januar 2002, 12:08

    schöne Perspektive, gefällt mir gut.
    Es passt alles. Für mich gibt es nichts zu meckern.
    Gruß Edeltraud
  • Martin Pluskota 3. Januar 2002, 12:06

    Irgendwie scheint mir die Verkleinerung nicht optimal zu sein. Oder es wurde zuviel nachgeschärft. Besonders deutlich an den hellen, vertikalen Streben zu sehen...
  • Christian Brünig 3. Januar 2002, 11:01

    Die Lichter mit den Sternchen wirken, als hättest Du die Blende ziemlich geschlossen ( 4,0-5,6 oder ähnlich).. dann habe ich in EXIF nachgeschaut, und siehe da Blene 8, 5 Sekunden. Fokus auf 1,40(!) - enorme Tiefenschärfe.
  • Markus Jerko 3. Januar 2002, 10:42

    und eines der schönsten bilder, die ich bisher davon gesehen habe !

    super schärfe, und die komposition find ich auch perfekt mit dem bogen oben als rahmen (in so einem schönen gelb auch noch), und die lichtspuren die genau zum tower hinfhren, super!
  • Günter Schneider 3. Januar 2002, 10:41

    tolle perspektive.
    endlich mal die tower bridge "anders" !