Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Scheuer


Basic Mitglied, Riegelsberg

Totholz im Saarbrücker Urwald

Dieser alte Baum ist gefallen und bleibt liegen. Moose und Flechten überwuchern ihn, Insekten aller Art bevölkern ihn und ernähren sich von ihm. in ca. 20 Jahren wird dieser Baum fast vollständig zersetzt sein und dabei zahlreichen Generationen von Tieren und Pflanzen eine Heimat gegeben haben. Wie z.B. dem wunderschönen Hirschkäfer mit seinem beeindruckenden Geweih (eigentlich Kieferzangen). Er benötigt viel Totholz, deshalb wird er in Wirtschaftswäldern nur mehr selten gesehen.

Nex 5N mit Minolta 35-70 f 3,5 - handfocussiert und belichtet!

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 314
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-5N
Objektiv ----
Blende 0
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 0.0 mm
ISO 800