Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Barth.a


Free Mitglied, Erlangen

Totes Meer

Der Salzgehalt liegt zwischen 28 und 33 Prozent, entspricht also dem einer Sole. Darum sollte der Badende nicht länger als 30 Minuten pro Tag im Wasser verweilen. Die Bezeichnung Schwimmen wäre unangebracht, weil ein normales Schwimmen im üblichen Sinn nicht möglich ist. Vielmehr bewegt man sich durch dickflüssiges Wasser, das sich zwischen den Fingern ölig anfühlt. Untergehen ist ausgeschlossen, denn der Körper treibt bei diesem enormen Salzgehalt von selbst nach oben. Und das geschieht schon beim Hineingehen. Ab einer bestimmten Tiefe, verliert man durch Abtrieb den Boden unter den Füßen und fällt seicht ins Wasser, um dann als menschlicher Korken durchs Wasser zu paddeln.

Gespeist wird das Tote Meer hauptsächlich durch den Jordan. Die Zufluss menge entspricht normalerweise der Verdunstungsmenge; so gibt es auch keinen Abfluss. In den letzten zehn Jahren sank der Wasserspiegel jedoch um rund 12 Meter – eine Folge der stark erhöhten Wasserentnahme entlang des Jordan für landwirtschaftliche und Trinkwasserversorgung.
( auszug aus dem Israel Magazin)

Kommentare 14

  • Gabri ele 1. Juli 2014, 18:44

    wow!!!!!
  • WitJar 28. Juni 2014, 10:11

    Das ist einfach wahnsinnig GENIAL!!!
    Hier fehlen mir einfach die Worte - schön!
    LG
    Witold
  • Kosche Günther 21. Mai 2014, 17:43

    Herrliche Aufnahme vom Toten Meer,in dem nur das obligate Foto mit einer Zeitung in der Hand im Wasser liegend fehlt,liebe Grüße Günther
  • Stadtläufer 16. Mai 2014, 14:36

    Schöne Aufnahme. Ich war selber vor kurzem dort "schwimmen". Das Wasser sieht auf dem Bild nicht nur leicht ölig aus, es hat auch eine entsprechend viskose Konsistenz.
  • fotoRschaffer 13. Mai 2014, 13:33

    Hi Alf
    Das Bild strahlt für mich eine enorme Weite aus und reizt mich, um reinzuspringen und als menschlicher Korken rumzudümpeln. Muss schon ein irre Gefühl sein, in diesem salzigen Wasser zu "schwimmen". Danke auch für die interessanten Infos dazu.
    Greets
    Alain
  • Anne Berger 10. Mai 2014, 13:36

    Wow, Urlaubsfeelig pur! Tut gut heute bei dem Grau in Grau hier.
    LG Anne
  • Rainer Klassmann 9. Mai 2014, 10:38

    Ein echtes Nichtschwimmer Eldorado.
    lg Rainer
  • Annamaria Regia 8. Mai 2014, 20:42

    Himmel auf Erden
    ein besonderer Ort, ich liebe die Fotos.
    Grüße Anna Maria
  • E. Ehsani 8. Mai 2014, 17:29

    Aus einer wunderbaren Perspektive heraus aufgenommen!
    LG Esmail
  • Angela Höfer 8. Mai 2014, 13:07

    sieht gut aus
    da will man direkt plantschen gehen
  • Vivien Slopianka 8. Mai 2014, 8:11

    Kann man sich gar nicht vorstellen, dass man einfach so dahintreibt. Tolles Foto und interessanter Text.
    Gruß Vivi
  • Zarafa 7. Mai 2014, 20:31

    Ein Sehnsuchtsfoto nach Urlaub....sehr schön! LG Doris
  • Peter Kollmeier 7. Mai 2014, 19:48

    Man sieht dem Wasser an wie dickflüssig es ist.
    Tolle Wolkenformation.
    LG Peter
  • Ela Ge 7. Mai 2014, 18:50

    Ich glaub, das is schwierig, sich vorzustellen ohne es live erlebt zu haben ... interessant!

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Israel
Klicks 639
Veröffentlicht
Lizenz