Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Tosca

mittels alter Werra III ("Ostleica") & HP5+

Kommentare 23

  • Uschi D. 2. Mai 2014, 18:45

    ein hübsches model stefan...:-)

    mag das bild so wie es ist...

    lg ... uschi
  • Michael Albat 1. Mai 2014, 10:39

    Ilford? jibts doch?
    Wie ich höre:
    Nur noch Restbestände - wird nicht mehr produzier

    Was für mich wohl heisst, dass ich zukündtig Schrott nur noch vermittels des Motiv-Programms "HP5* ablichten kann. Was ja auch sünböllisch ist.
  • Dieter Cosler 1. Mai 2014, 10:34

    Andreas... das war nur
    vorbeugend angemerkt!!!!!!
    ...
  • Andreas Hurni 1. Mai 2014, 10:25

    HP5+ ist also ein motivprogramm ...

    danke dieter, wieder etwas gelernt :-)
  • Stefan Negelmann 30. April 2014, 15:42

    Ilford? jibts doch?
  • Michael Albat 30. April 2014, 15:02

    "Alte Wölfe, n der Sonne sitzend, ihre Wunden leckend"?
    Zuviel der Würde


    ... ihr Ko lebt auch ...
    ... ihr Ko lebt auch ...
    Michael Albat

    (auch Ilford . jibbet nicht mehr ..)



  • Stefan Negelmann 30. April 2014, 14:55

    siehste - alles da:-)
  • Stefan Negelmann 30. April 2014, 14:46

    na gut, dann nicht "ausgedient"

    heldenhaftes
    Ordner heldenhaftes
    (44)
  • Michael Albat 30. April 2014, 14:41

    "broken heroes" . NeNee ... Dieter Bohlen und Heidi Klum ....
    "You must drax a line somewhere"

    http://www.lyricsmode.com/lyrics/s/saxon/broken_heroes.html


    Da müsste man schon Schiffsfriehöfe besuche, knallig Asbest, halb abgesoffen ...
    " ... und leise schnattert der Geigerzähler ... "
  • Stefan Negelmann 30. April 2014, 14:33

    "ausgedeinte Helden"
  • Michael Albat 30. April 2014, 13:15

    "Marodes"
  • Stefan Negelmann 30. April 2014, 9:48

    so viel text unter meinen Bildern gab es schon lange nicht - Danke:-)

    @Olaf.
    zu 1) im Moment sind mir die digitalen Bilder immer wieder zu glatt und zu perfekt - etwas Abhilfe schafft die Verwendung von alten Objektiven mit deren besonderem Rendering, aber ab und an analog ist auch was feines, denke ich.
    (HP5 hatte ich zuvor noch nie, meine letzten s/w-Filme waren noch von ORWO:-))

    zu2) *seufz* der Große macht gerade Abitur und ist auch länger als sein Vater geworden - die "Kleine" auf dem Bild da oben wird ebenso immer mehr zu einer jungen Dame...ich schwanke ebenso zwischen Stolz und Sehnsucht nach gar nicht so lange vergangenen Zeiten.

    zu 3) Das ging mir auch so und ich habe hier auch länger pausiert - nun macht es mir in engem Rahmen wieder etwas Freude, mal sehen, wie lange und ob das bleiben wird...es darf keinesfalls zu viel Zeit "fressen"... facebook & Co. sind diesbezüglich noch viel schlimmer

    zu 4) Danke!

    @Elfie: Danke schön. "Analog" lernt meine Tochter (ja, oben auf dem Bild zu sehen:-)) gerade fotografieren und ich habe gemerkt, dass auch mir das durchaus freude bereitet...mal sehen, wohin der Zug weiterfahren wird.

    @Ali: das hätte dann doch sicher schon durch die Wahl einer entsprechenden Fc-Sektion und des passenden Ordners ("ausgediente Helden") in meinem Portfolio für gewisse Freude bei den Betrachtern führen können (und hätte somit von den Unzulänglichkeiten des Fotografen noch mehr abgelenkt)

    @Pierre:
    fein, so eine Rundum-Betreuung. Wozu braucht es da eigentlich diese horrenden beiträge zur Pflege-Versicherung?

    Danke für Deine Kritik - alles ist berechtigt und stimmt so.

    Es war der erste Film mit einer alten Kamera (Werra III, wohl die einzige "rangefinder" aus der DDR) und da ich die Zeiten mangels Belichtungsmesser schätzen musste, war der Film dann nach dem Entwickeln fast schwarz und ich überrascht, dass da überhaupt noch etwas zu retten war. Vielleicht stimmen die Zeiten bei dem alten Ding auch nicht - werde sie wohl wieder weggeben.

    Ergo: ich brauche eine Kamera, die zumindest einen Belichtungsmesser besitzt.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Stefan
  • Pierre Vau 30. April 2014, 9:10

    Lieber Stefan,
    keine Angst, du wirst nicht nur bemerkt. Wir kümmern uns auch um dich! ;-)
    Zunächst zum Foto: Mir gefällt, wie die junge Dame in den Raum gestellt ist. Besonders die helle Linie rechts, die in den Hintergrund führt. Die Dame scheint nett zu sein, sofern man das den Gesichtszügen entnehmen kann, die nicht hinter der Sonnenbrille verborgen sind.
    Die Tonwerte sind ok, aber beim Filmkorn habe ich eher den Eindruck, es handele sich nicht um Ilford HP5+ sondern um einen 1600 ISO-Film. Wenn die Sonnenbrille nicht nur der Anonymität dient, sondern auch dem Schutz vor Helligkeit, dann frage ich mich, woher das extreme Korn stammt. - Wenn es ein Stilmittel sein soll, ok, aber ansonsten würde ich eine Überbelichtung des Films (etwa wie 200 oder 320 ISO) empfehlen, um das gesamte Detailpotenzial des Films auszunutzen.

    Viele Grüße, Pierre,
    der Vogi-Knypser
  • Michael Albat 29. April 2014, 15:33

    Wie würdet ihr lästern, wenn sich Herr N. mit dem HP5 an mir versucht hätte ... !

Informationen

Sektion
Ordner menschliches
Klicks 526
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Werra 3
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---