Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.639 1

Walter Fr.


Free Mitglied, Nienburg

Torfmoor Uchte

Im Uchter Moor wurde eine Moorleiche gefunden: Das Mädchen aus dem Uchter Moor, genannt Moora, ist eine Moorleiche, die im Jahre 2000 im Uchter Moor (Landkreis Nienburg/Weser, Niedersachsen) bei Torfstecharbeiten gefunden wurde.
Als die Leiche entdeckt wurde, nahm die Polizei zunächst an, es handele sich um eine vor kürzerer Zeit verstorbene Frau und ermittelte wegen Mordes, auch weil sie aufgrund fehlender Gürtelschnalle oder Knöpfe vermutete, dass das ca. 1,50 m große, etwa 15- bis 19-jährige Mädchen unbekleidet war, was sich jedoch als falsch herausstellte. Die Leiche war durch eine Torfstechmaschine zerteilt worden. Erst im Januar 2005 wurde bei neuen Torfstecharbeiten die Hand der Toten entdeckt, und erst bei diesem zweiten Fund wurde die Leiche als historische Moorleiche erkannt, so dass Archäologen hinzugezogen wurden. Die Beschädigungen an der Leiche beeinträchtigten allerdings die wissenschaftlichen Untersuchungen.
Mittels der C14-Datierung konnte der Todeszeitpunkt des Mädchens auf etwa 650 Jahre v. Chr. in die vorrömische Eisenzeit datiert werden. Es handelt sich somit um die älteste bisher gefundene Moorleiche in Niedersachsen.
(Gefunden in Wikipedia)

Kommentare 1

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.639
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz