Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Carsten Heinecke


Basic Mitglied, Oldenburg

Torfabbau - ja bitte!

Natürlich bin ich gegen den Torfabbau und die damit einhergehende Zerstörung von Moor-Lebensräumen sowie die Auslöschung der auf Moore spezialisierten Tierarten. Aber trotzdem gibt es Tiere, die gerade an solchen Orten der Zerstörung vorkommen. Die hier gezeigte Raupe des Labkrautschwärmers scheint Torfabbaugebiete mit aufgeschichteten Wällen von Torfsoden geradezu zu lieben. Denn in den Hohlwegen zwischen diesen Torfsoden-Wällen wächst als Pionierpflanze das Schmalblättrige Weidenröschen, welches bei den Raupen des Schwärmers sehr beliebt ist. Außerdem herrschen in solchen Hohlwegen mikroklimatisch günstige Bedingungen: Durch die Wärmespeicherung des dunklen Torfbodens und den Windschutz durch die Wälle links und rechts ist es hier spürbar wärmer. Eine fürsorgliche Labkrautschwärmer-Mama weiß sowas und legt genau an solchen Plätzen ihre Eier ab.
Lieben Gruß
Carsten

Kommentare 5

  • Jeanette S. 24. September 2013, 7:12

    Tolle Information und ein wunderschönes Bild.. tolle Farben, klasse Schärfe und eine sehr schöne BQ..
    LG Jeanette
  • Maren Arndt 23. September 2013, 16:01

    In den Torfabbaugebieten gibt es auch hier im Teufelsmoor mehr Insekten als auf den Maisanbauflächen ringsum.
    Mittlerweile wird auch renaturiert und so auch ich habe 2 Raupen des Labkrautschwärmers dort gefunden
    Lg
    Maren
  • Sandra Malz 23. September 2013, 15:35

    Das ist ja ein wundervoller Fund!!!
    Ich war zunächst über Deinen Titel erschrocken ... aber der Text erklärt es ja wunderbar!!! Klasse!!!
    Liebe Grüße
    Sandra
  • NaturDahlhausen 23. September 2013, 14:50

    Klasse Aufnahme mit super Schärfe, interessant dein Text
    LG
    Sven
  • Insel.NOK 23. September 2013, 13:52

    Eine schöne Raupe, prima Schärfeverlauf und herrliche Farben, ein tolles Foto, dazu die gute Erklärung, super gemacht.

    VG
    Ingo

Informationen

Sektion
Ordner Raupen
Klicks 471
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/5
Brennweite 100.0 mm
ISO 100