Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Tor zum Schloss Hohenlimburg

Tor zum Schloss Hohenlimburg

1.630 11

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Tor zum Schloss Hohenlimburg

Das Schloss Hohenlimburg ist eine frühere Höhenburg auf dem sogenannten Schlossberg im Hagener Stadtteil Hohenlimburg in Nordrhein-Westfalen.
Die Anlage reicht auf das 13. Jahrhundert zurück. Wesentliche Umbaumaßnahmen erfolgten gegen Mitte des 16. Jahrhunderts sowie in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als das Schloss die Hauptresidenz der Grafen von Bentheim-Tecklenburg war.
Bis 1807/08 bildete das Schloss den politischen Mittelpunkt und Verwaltungssitz der bis dahin bestehenden Grafschaft Limburg. Nach 1816/17 bis gegen 1830 diente das Schloss den Fürsten von Bentheim-Tecklenburg als Hauptresidenz; sie wurde anschließend wieder nach Rheda verlegt.
Das Schloss Hohenlimburg ist eine der wenigen noch weitgehend in der ursprünglichen Baugestalt erhaltenen Höhenburgen in Westfalen. Es befindet sich am Eingang zum Lennetal, das auf seinem Weg in das Sauerland weitere Burgen und Adelssitze aufweist. Die nächstgelegene intakt erhaltene Höhenburg an der Lenne, allerdings in einer im Stile des Historismus bis 1914 erneuerten Baugestalt, ist die Burg Altena.

Kommentare 11

Informationen

Sektion
Ordner Landschaften Deutsch
Klicks 1.630
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 49.0 mm
ISO 500