Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
565 6

Hannelore AYDIN


Basic Mitglied, München

Topfreparatur

Gesehen in Afyon, Türkei.
Dieses Handwerk ist am Aussterben. Der Topf, den er bearbeitet, ist aus Kupfer mit einer Legierung aus Zinn. Diese Töpfe gibt es nur noch wenig, weil die Hausfrauen die modernen aus Aluminium, Emeil oder Teflon vorziehen. Da sich die Zinnlegierung mit der Zeit abnutzt, mußten diese erneuert werden. Dafür gingen fliegende Händler, der Kalaici, durch die Straßen, fragten nach Töpfen, die bearbeitet werden mußten.

der Junge trägt eine Schulunform und ihm ist sichtlich langweilig. Entweder kam er gerade aus der Schule oder hat vor dem Schulbesuch diesen Laden besucht, in dem vielleicht sein Vater arbeitet.

Kommentare 6

  • Kaith Kakavouli 20. Januar 2010, 19:35

    excellent !!!!
  • Celia N. 19. Januar 2010, 8:12

    ...und wieder was dazu gelernt ! :)) Interessant das mit den Töpfen !
    Eine schöne Szene aus dem Leben, gerade wg. dem gelangweilten Blick des Kindes ! :))
    LG
    Celia
  • Gerhard Burger 18. Januar 2010, 21:32

    Sehr schön in Szene gesetzt.
    LG Gerhard
  • Heidrun-W. 18. Januar 2010, 18:04

    gut festgehalten diesen moment!
    lg heidi
  • Angelika El. 18. Januar 2010, 15:45


    Oh, ich hab mehrere alte Kupferbackformen, bei denen die helle Innenschicht beschädigt ist - aber hier gibt es leider keinen Handwerker, der das machen würde... Es ist schade, dass so altes Handwerk verloren geht... - Ja, der Kleine wirkt ein wenig desinteressiert!!!

    LG!
    Angelika

  • Murat Kurt 18. Januar 2010, 15:37

    Schöne Szene