Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Top of Ayers Rock

Top of Ayers Rock

1.523 10

Oliver Niehues


Basic Mitglied, Köln

Top of Ayers Rock

Das war unsere erfolgreiche "Erstbesteigung" des Ayers Rock in den frühen Morgenstunden.
Das ist schon eine Weile her, inzwischen ist der Berg für Touristen gesperrt, wie ich gehört habe.
Schade für alle die, die nicht mehr hoch können, das war wirklich grandios.
Nikon F3, 28mm, Fujichrom 100, Scan

Kommentare 10

  • The Globetrotter 5. Januar 2005, 13:02

    Das Bild hat Style :o)

    > >> >>> Welcomme to >>> the GAIA GALERIE
  • R. Pee 15. September 2004, 23:35

    Hallo Oliver,
    Diese Aufnahme hatte ich übersehen, sorry, aber
    es ist eine überaus gelungene, stimmungsvolle
    Gegenlichtaufnahme in Perfektion.
    Viele Grüsse Roger
  • Michael Haus 3. September 2004, 15:55

    Ziemlich beeindruckend diese Gegenlichtaufnahme, auch wenn man Sie sicher auch anderswo hätte machen können. Aber Sie gefällt mir sehr gut.
    Eine Freundin war auch gerade dort, allerdings nicht drauf auf dem Uluru. Allerdings hat Sie erzählt, dass sich diverse Japaner nicht an die Verbote gehalten haben und trotzdem hochgeklettert sind, also scheint es noch möglich zu sein, wenn man respektlos genug ist.
    LG Michael
  • Oliver Niehues 25. August 2004, 13:55

    @Thomas, wir waren 1992 oben, da gab es diese Diskussion noch nicht, zumindet ist nicht in einem Maße, die diesen Wunsch der Eingeborenen erkennbar werden ließen, wir haben jedenfalls nichts davon mitbekommen (das heißt nicht, daß wir ganz blind und taub durch die Gegend laufen).
    Ich stimme Dir zu, daß solche Wünsche respektiert werden sollten, deshalb auch der Ausdruck meines Bedauerns für alle diejenigen, die nicht mehr in den Genuß dieser Aussicht kommen, ich werde die Wanderung gerade wegen dieser aktuellen Gegebenheit nicht wiederholen.
    Man könnte aber auch angesichts der Verelendung der Aboriginies ins Feld führen, daß ein kontrollierter Tourismus eine der wenigen Möglichkeiten ist, sich ein menschenwürdiges Dasein unabhängig von Goodwill und Erbarmen der Weißen zu leisten.
    Schlußendlich bin ich der Meinung, daß dies ein Forum für Fotografie ist und nicht für derartige Statements, dafür gibt es die persönlichen Nachrichten.
    Gruß Oliver
  • Thomas Dahlberg 25. August 2004, 11:43

    Leider gibts immer wieder Leute, die sich über Wünsche anderer hinwegsetzen. Ich hätte es schöner gefunden, wenn du den Ayers Rock von unten fotografiert hättest und den Wunsch der Aborigines akzeptiert hättest, den Berg nicht zu besteigen.

    Ich hoffe dir passiert es nicht mit etwas, an das du glaubst.
  • Andy Spoerndle 23. August 2004, 12:27

    Sehr schöne Silhouetten Aufnahme.
    Wo hast Du denn her, dass er gesperrt ist ?
    Habe ich noch nie gehört.
    Soweit ich weiss ist er nur bei zu grosser Hitze und Regen für den Aufstieg gesperrt.

    Ist wirklich ein tolles Erlebnis dort oben, wir sind 2000 auch hoch gestiegen und hatten hinterher 5 Tage höllischen Muskelkater vom Abstieg.

    Gruss Andy
  • Indrani Novello 23. August 2004, 11:58

    Cool! Gute Idee gut umgesetzt!
  • Anne Gie. 23. August 2004, 8:30

    Wow !!!!
    Ein starkes Bild !!! Sieht sehr beeindruckend aus...
    Das Licht auf dem Foto gefällt mir sehr gut :O)
    LG, ANNE
  • Simon Frohn 22. August 2004, 15:42

    Wieder beeindruckend. Fast schon abstrakt. Besonders gut gefallen mir die Größenverhältnisse und wo du die Sonne 'platziert' hast. Sehr schöne Arbeit.
    LG, Simon
  • Der rote Milan 22. August 2004, 13:49

    Schöne Gegenlichtaufnahme