Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Valeska Krebs


Free Mitglied, Egilsstaðir

Kommentare 6

  • Der Grevenbroicher 8. März 2013, 16:52

    Diese Kulisse....einfach schön + + +
    LG Joachim
  • Anna und Martin 8. März 2013, 13:15

    Irgendwie hat das was...finde ich sehr toll.

    lg Anna und Martin
  • Sonja Valeska Krebs 8. März 2013, 13:11

    Hallo Jens,
    vielen Dank fuer Deine Muehe, mein Bild so ausfuehrlich zu kommentieren. Andere Sichtweisen sind immer interessant zu lesen. Da ich in Island sehr oft auf Eis töltende Pferde sehe und eine reichhaltige Fotosammlung davon habe, lag bei mir der Schwerpunkt des Bildes in der Komposition MIT Mond. Er war fuer mich, neben der Landschaft, dem Licht und dem Pferd die Hauptsache. Da ich das Bild mit dem Canon 70-200 2.8 aufnahm, haette ich auch von meinem Standpunkt aus (der nicht gross veraenderbar war, da ich gerade als Turnierfotograf (Turnier auf Eis) agierte) nicht viel mehr Eis auf das Bild bekommen, weil der Mond unbedingt gezeigt werden sollte.

    Hallo Anette, vielen Dank! Und ja, die Pferde (Das Wort Pony hören die Islaender in Verbindung mit ihren Pferden gar nicht gerne) waren mit Stollenbeschlag ausgestattet, 2 Stueck pro Eisen.

    Gruss
    Sonja
  • Annette Arriëns 8. März 2013, 13:01

    Mit der Analyse von Jens bin ich in grossen Zügen einverstanden, aber das Erlebnis Tölt auf dem Eis ist beneidenswert. Das fehlt mir noch ;-). Ich nehme mal an, dass das Pferd entweder Stollen hatte oder barfuss war. lg, Annette
  • JensBachmann 8. März 2013, 11:05

    Ein töltendes Islandpony und dazu noch der Vollmond, das könnte man auch als Postkartenkitsch bezeichnen. Aber mir gefällt dein Bild sehr.
    Genau im richtigen Zeitpunkt finde ich die Gangart hier festgehalten, das sieht sehr dynamisch aus. Der Schatten von Pferd und Reiter ist auch klasse.
    Was ich hier nicht ganz so gut erkennen kann ist das Eis, da es unten nur ein sehr schmaler Streifen ist den man eher übersieht. Die Positionierung des Pferdes am Rand ist bestimmt nicht schlecht, ich hätte aber zu Gunsten des Eises alternativ einen Schwenk der Kamera nach unten vorgezogen um diese doch eher ungewöhnliche Situation zu verdeutlichen. In dem Fall könnte ich auch auf den Mond verzichten, da er als zusätzliches Bildelement meiner Meinung nach verzichtbar ist und auf mich fast ablenkend wirkt.
    Technisch wirkt das Bild auf mich zu stark komprimiert, besonders um den Mond, was aber nicht weiter störend ist.
    Das weiche Licht und die schroffen Berge im Hintergrund bilden eine wunderbare Kulisse die wieder Sehnsucht nach Island weckt.
    Gruß
    Jens
  • Pfotengrafie83 8. März 2013, 7:19

    Wow das ist ja ne starke Aufnahme.
    alles in allem sehr stimmig.
    Gefällt mir sehr. Das i-Tüpfelchen ist der Mond :)
    LG Caro