Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas Jüngling


Pro Mitglied, Quedlinburg

Tödlicher Rost

...so gesehen in Falkenberg (Elster), wo eine riesige Sammlung von abgewrackten und ausgeschlachteten Dampfloks auf bessere Zeiten wartet – vom Dampfspender bis zum letzten „Gnadenbrot-Fresser“.

Das Bild wurde korrigiert und (meiner Meinung nach erfolglos) nachgeschärft.

Weitere Bilder dieser Serie:




Kommentare 4

  • Thomas Jüngling 22. November 2006, 17:52

    @ Achim: Ja, die Loks gehören Bernd Falz, der auch Eigentümer der Loks im "Dampflokmuseum" Hermeskeil ist. In Falkenberg stehen etwa 60 Lokomotiven. Es ist gut möglich, dass man sie von Jüterbog dort hin geschleppt hat - sie werden notdürftig rollfähig gehalten - in den Tendern stehen teils volle Ölkannen, die Lager sind spärlich geschmiert. Hier ist eine Auflistung der Loks zu finden: http://www.privat-bahn.de/Falz.html

  • Achim Schramm 21. November 2006, 22:16

    Einige von den Rudimenten kenne ich aus DR-Zeiten. Die wurden von Bernd Falz gekauft um sie vor dem Verschrotten zu retten. Ich denke, dass das die Loks sind, die vor Jahren noch in Jüterbog standen.

    Gruß Achim
  • manfredowitsch 12. Mai 2006, 8:36

    traurig...
  • Matthias Geist 9. Mai 2006, 22:11

    Nun ja, das mit dem erfolglos nachgeschärft mag zwar stimmen, das Bild zeigt aber so ein hoffnungsloses Detail einer ehemals stolzen Dampflok, daß es (mich) nicht so stört.
    Ich hatte mal ein ähnliche Motiv an einem Postwagen gefunden:
    Gruß
    Matthias