Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
511 9

Gerhard Englert


Basic Mitglied, Braunschweig

tödlicher kuss

Raubfliegen, Asilidae sp.
Erste laienhafte Versuche mit einer geliehenen Olympus C2100. Exakte Daten unbekannt, da Daten nicht gespeichert wurden. (Warum???).
Aus der Versuchsreihe mit extremer Überbelichtung.

Kommentare 9

  • Olaf Wolfram 8. August 2003, 11:00

    @Gerhard: THX! Also ich habe bis jetzt mit einer Nikon Coolpix 880 (mittlerweile etwas veraltet) gearbeitet. Doe Coolpix-Modelle haben eigentlich alle sehr gute Makroeigenschaften!!! Schau doch mal hier: http://www.pluspark.de/products/digitalkameras/nikon/nikon.shtml Da ist bestimmt was dabei!!!

    LG
    Olaf
  • Gerhard Englert 8. August 2003, 1:21

    oh ja, eine geile(sorry) Aufnahme.
    Damit ist der Unterschied zwischen einer Camera-Ausprobieren-und-Studieren-Zufallsaufnahme und einem richtigen Foto wieder hergestellt :-)))))

    Eure Superfotos machen süchtig!! Wisst Ihr das?
    Aber welchen Foto soll ich mir jetzt kaufen?

    Gerhard
  • Olaf Wolfram 8. August 2003, 1:01

    Das mit dem Makro-High-Key ist ein interessanter Ansatz! Allerdings würde ich auf solche aufdringlich wirkenden Schriftzüge verzichten...Hatte Dein Motiv übrigens auch schon paar mal vor der Linse:

    LG
    Olaf
    ...der auch gern mal eine Hochmoor-Mosaikjungfer ablitchen würde...aber einen Tandemflug haben wir noch:
    Viele Grüße von meinem Libellenteich!
    Viele Grüße von meinem Libellenteich!
    Olaf Wolfram
  • Gerhard Englert 8. August 2003, 0:46

    Nachdem ich keine direkte Info finde, wie es besser gehen würde, habe ich noch ein Bild hochgeladen. (33971). Darauf kann man die ganze Situation realer sehen. Mein Bild hier unterscheidet sich nur in der längeren Belichtung (1/15, oder 1/25s) plus eingeschalteter Schreibtischlampe, die das gelbe Licht brachte.
    Ansonsten war ich schon stolz, dass ich in der Software Ausschneiden und Beschriften gefunden habe.
    :-))
    Gerhard
  • Gerhard Englert 7. August 2003, 22:15

    Jetz hätt ich welche, aber wie klebe ich jetzt ein paar Bilder hier dran??
    Grübel, grübel und studier...

    Gerhard
  • Gerhard Englert 7. August 2003, 21:42

    Danke, Spass habe ich schon, nur leider nicht die Zeit!
    FC Gucken macht süchtig! Ich verbringe Stunden mit Staunen.
    Leider hält mich das ab, mit meinen eigenen bescheidenen Fotos weiterzukommen. Ich teste noch an aller möglichen Software rum, weil ich noch gar nicht weiss, was es gibt und was ich brauche....
    Zum Foto:
    Ausser aus dem Original rausgeschnitten und Text reingemalt habe ich eigentlich gar nichts dran gemacht. Nur hab ich dummerweise DAS Original wohl nicht aufgehoben. Ich werde ein paar Schüsse davor und danach nachschieben.
    Probleme hatte ich nur mit der Technik und der Frage, wie ich den Hintergrund durch Überbelichten "unsichtbar" mache, denn die Raubfliege war stoisch wie ein Ochse :-))
    Gerhard.
  • Angela Doerks 7. August 2003, 9:05

    Mir gefällt diese Art der Präsentation, obwohl mich auch immer das Originalfoto interessiert. Auf jeden Fall ein tolles Motiv im rechten Moment aufgenommen. Ein beeindruckendes Einstiegsbild ! Herzlich willkommen und viel Spaß in der FC.

    Liebe Grüße
    Angela
  • Gerhard Englert 4. August 2003, 19:10

    Na ja, mein Ziel sind eher Fotos wie die Tandemlibellen oder die "Hochmoor"-Mosaikjungfer. :-))
    GE
  • Eve B. 4. August 2003, 10:38

    Herzlich willkommen
    Gefällt mir sehr gut, toller Einstieg

    Gruß Eve