Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Tödliche Umarmung

Sie gab die Beute nicht mehr frei und zog sie dann in ihre Erdröhre.

Grabwespe mit bevorzugter Beute.
Kotwespe Mellinus arvensis

Aufnahme vom 24.10.13 in der Heide.
Ich habe einfach vor einer kleinen Kolonie dieser flinken Wespen gewartet.
Ab und zu kam dann eine mit Beute angeflogen. Sie zogen sie dann rückwärts kriechend in die Höhle.

Auszug aus Insektoid.de

Die Kotwespe (Mellinus arvensis), auch als Acker-Glattwespe bezeichnet, ist eine Grabwespenart, die in der Ordnung der Hautflügler (Hymenoptera), der Unterordnung Taillenwespen (Apocrita), der Teilordnung Stechimmen (Aculeata) und der Überfamilie Bienen und Grabwespen (Apoidea) innerhalb der Familie Grabwespen (Spheciformes) zur Gattung Mellinus zählt.



Kotwespen erreichen Körperlängen von 7 bis 14 mm. Die Weibchen sind mit einer minimalen Länge von 11 mm bedeutend größer als die männlichen Tiere, deren Körperlänge 11 mm nicht überschreitet. Dabei wird die Körpergröße in erster Linie durch das Nahrungsangebot der Tiere während deren Larvenzeit bestimmt. Die männlichen Larven werden bei der Fütterung offenbar weniger stark berücksichtigt als die weiblichen.

Auszug aus Insektoid.de
Die Kotwespe (Mellinus arvensis), auch als Acker-Glattwespe bezeichnet, ist eine Grabwespenart, die in der Ordnung der Hautflügler (Hymenoptera), der Unterordnung Taillenwespen (Apocrita), der Teilordnung Stechimmen (Aculeata) und der Überfamilie Bienen und Grabwespen (Apoidea) innerhalb der Familie Grabwespen (Spheciformes) zur Gattung Mellinus zählt.

Kotwespen erreichen Körperlängen von 7 bis 14 mm. Die Weibchen sind mit einer minimalen Länge von 11 mm bedeutend größer als die männlichen Tiere, deren Körperlänge 11 mm nicht überschreitet. Dabei wird die Körpergröße in erster Linie durch das Nahrungsangebot der Tiere während deren Larvenzeit bestimmt. Die männlichen Larven werden bei der Fütterung offenbar weniger stark berücksichtigt als die weiblichen.

Kommentare 23

  • petra huth 2 27. Oktober 2013, 18:48

    Ganz prima abgelichtet. Und die Info ist sehr interessant.
    lg petra
  • Wolfgang Korazija 27. Oktober 2013, 16:10

    Ein Hammer Makro,bin beeindruckt von der schärfe und Motiv.Bravo !!
    LG Wolfgang
  • Eric-Achim Fischer 26. Oktober 2013, 20:47

    In jeder Hinsicht klasse!

    LG Eric
  • Pixel Bernd 26. Oktober 2013, 20:45

    Ein unglaublich gutes Makro. Beste Qualität.
    Das warten hat sich voll und ganz gelohnt.
    LG Bernd
  • Daniela Boehm 26. Oktober 2013, 20:36

    Sehr sehr beeindruckend .. LG Dani
  • Beat Niederhauser 26. Oktober 2013, 19:54

    Dein Wespen-Portrait gefällt mir. Mich spricht besonders das Gelb.
    Superbe fhoto !
  • Axel Sand 26. Oktober 2013, 18:57

    Klasse gemacht.
    Gruß
    Axel
  • Mattel 26. Oktober 2013, 18:23

    Eine schaurige Szene der Natur aber so ist sie nun mal.Vom Feinsten hast du sie im Bild festhalten können.Viele Grüße vom Mattel
  • Frank Lange 26. Oktober 2013, 17:28

    Makro mit kleiner Geschichte kommt immer gut!
    Sehr schön!

    Gruß Frank
  • Sigrid E 26. Oktober 2013, 17:06

    Mörder und Opfer sind hier eindeutig identifiziert :-)
    Absolut spannend die Szene und knackscharf!
    LG
    Sigrid
  • Charly 26. Oktober 2013, 15:52

    Aber hallo! Das ist sowas von gut!
    LG charly
  • igna78-photography 26. Oktober 2013, 14:31

    Tolles Makro, beeindruckend!

    Lg Gregor (igna78)
  • HP. 26. Oktober 2013, 13:05

    super
    schönen Samstag noch
    lg. herbert
  • Lichtspielereien 26. Oktober 2013, 12:59

    Wieder mal ein Raubtier der besonderen Art, von Dir vorzüglich ins Bild gesetzt.
    LG und schönes WE
    Verena
  • struz 26. Oktober 2013, 12:54

    Top Makro.Gruß Struz
  • NaturDahlhausen 26. Oktober 2013, 12:17

    Klasse Makro in super BQ und ein interessanter Text
    LG
    Sven
  • Clemens Kuytz 26. Oktober 2013, 11:35

    *K*L*A*S*S*E* Makro
    lg clem
  • W.Kuntermann 26. Oktober 2013, 11:20

    Diese Szene hast du in einer hervorragenden BQ. festgehalten.
    LG Wolfgang
  • tiedau-fotos 26. Oktober 2013, 11:06

    Hast Du prima erwischt - das Warten hat sich gelohnt
    lieben Gruß Uli + Elke
  • Brigitte Kuytz 26. Oktober 2013, 11:05

    Respekt für diese interessante Aufnahme
    super abgelichtet in jedem Detail
    Danke für die Info
    l. gr. brigitte
  • Georg Reyher 26. Oktober 2013, 11:03

    Feine Doku in bester Schärfe.
    LG
    Georg
  • Marco_20.JH 26. Oktober 2013, 10:56

    Super Aufnahme, gefällt mir sehr gut.
    LG Marco
  • Matthias.Sutter 26. Oktober 2013, 10:42

    Das Raubtier der anderen Art! Sieht spannend aus. Sowas sieht man selten so nahe. Top Schärfe und Farben. Bildausschnitt ist auch super.
    Gruß Matthias

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Insekten
Klicks 521
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Sony SLT A 77
Objektiv 100 mm Macro f 2.8 USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 100 mm
ISO 320

Öffentliche Favoriten 2