Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Tödieöde

Der Tödi ist das höchste vergletscherte Gebirgsmassiv
der Nordostschweiz und ist ein Grenzberg zwischen den
Kantonen Glarus und Graubünden. Es wird angenommen,
dass der Name vom schweizerdeutschen d' Ödi (die Öde,
unbewohntes Gebiet) herstammt und später zum Tödi wurde.
Motiv: Tödi
Ort: von Schwanden (GL) aus gesehen
Datum: 25.09.2013

Kommentare 13

  • Mikiitaly 14. August 2014, 16:43

    tolles Licht, ein gelungenes Bild
    VG Miki
  • Franz Sklenak 17. Oktober 2013, 0:06

    Was für ein wuchtig imposantes Stück Berg.
    Einfach grossartig aus dieser Perspektive.
    Lieben Gruss
    Franz
  • Roland Zumbühl 4. Oktober 2013, 10:52

    @ Robert: Ja, Schwanden lag lange im Morgendunkel, so dass ich bergaufwärts schlenderte, um bereits besonnte Motive auszumachen. Aber auch in der Höhe musste ich noch mehr als eine halbe Stunde warten ...
  • Robert Nöltner 4. Oktober 2013, 10:22

    Sehr schöne Landschaftsaufnahme. So, wie ich dich inzwischen kenne, glaube ich zu wissen, dass du hier lange auf das richtige Licht gewartet hast
    LG Robby
  • Elisabeth Schiess 2. Oktober 2013, 17:06

    Den habe ich gut in Erinnerung von einer unserer Schweizerreisen. Da übernachteten wir mit Tödi im Rücken.
    Ein imposantes Gebilde, dein Foto unterstreicht das gut!
  • Roland Zumbühl 2. Oktober 2013, 10:19

    @ Alle: Danke für die Anmerkung. Die Erklärung zum Namen ist dem Buch "Gipfelgeschichten" von Nathalie Henseler entnommen (FARO im Fona Verlag AG, Lenzburg)
  • Rico Beer 2. Oktober 2013, 9:03

    Auch von der Glarner Seite ein imposanter Berg und dazu die interessante Erklärung zum Namen.
  • Arthur Baumgartner 1. Oktober 2013, 22:51

    Danke für die Erklärung zu dem Namen des markanten Berges.
    VG Arthur
  • Michel Seitz 1. Oktober 2013, 21:33

    Ein grandioser Berg! Und eine interessnte Erklärung zur Herkunft des Namens!
    lg Michel
  • Norbert Siegel 1. Oktober 2013, 18:38

    Den Klotz hast Du sehr schön festgehalten.
    LG Norbert
  • ruepix 1. Oktober 2013, 17:56

    Erinnert mich an meinen bevorstehenden Kontrolltermin beim Zahnarzt. Sehr gute Aufnahme, auch in den blauen Schatten noch Durchzeichnung.
    LG Detlef
  • Karl Pürer 1. Oktober 2013, 17:56

    Schweizer schauen in diesen Höhen immer grimmig!
    Herzlichen Gruß
    Karl
  • aeschlih 1. Oktober 2013, 17:43

    Tolle Aufnahme... ich seh in dem Bergmassiv das Gesicht eines grimmigen Mannes...
    Nein ich habe keine grünen Pillen genommen ;-))