Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marco Thiel


Free Mitglied, Bonn

Todeszone

Noch ein Bild des KZ Dachau - Hier zu sehen die Umzäunung mit Todeszone und Wachturm

Das 1937/38 neu errichtete Häftlingslager war von einer Umzäunung umgeben, die jede Flucht unmöglich machen sollte. Von insgesamt sieben Türmen überwachten SS-Männer das Lagergelände. Sobald ein Häftling die Sperrzone betrat, die mit Gras markiert war und ca. 8 Meter in Ihrer Breite vom Lagerinnenhof bis zum elektrisch geladenen Zaun reichte, wurde auf ihn geschossen. Manche Häftlinge liefen bewusst in den Grenzstreifen um ihrem Leiden ein Ende zu setzen.

Kommentare 0