Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

gerald reiner


World Mitglied, Gießen

Tod im Schilf

Es ist 17 Uhr und es schneit. Nach zwei Stunden Kälte im Tarnzelt möchte ich nach Hause. Geht aber nicht, denn vor dem Tarnzelt sitz fröstelnd und penetrant der Silberreiher. Beim Fischen war er heute nicht sehr erfolgreich, zumindest nicht in meiner Nähe. Das Licht geht langsam zur Neige und ich möchte los, als der Reiher plötzlich aus seiner Starre erwacht und sich behende nach rechts dreht. Im Hintergrund höre ich einen Zaunkönig und ich bin gespannt, was da wohl seine Aufmerksamkeit erregt hat in dem Schilfbüschel. Er stößt zu - und der tote Zaunkönig hängt aus seinem Schnabel. Ein natürlicher Vorgang, aber trotzdem irgendwie schrecklich. Ich weiß nicht, wie der Zaunkönig auf die Idee kommen konnte, sich so nah an den Reiher zu trauen; hat sich wohl überschätzt. Der Reiher dreht sich und taucht den kleinen Vogelkörper ins Wasser, dann verschlingt er ihn. Natürlich ist genau mitten in dieser Reihe auch noch die Speicherkarte voll ...

Kommentare 20

  • Lichtspielereien 4. März 2013, 0:50

    Ja, Reiher sind nicht nur Fisch, Mäuse, Frosch und Wurmjäger, kl. Singvögel gehören auch zu ihrer Beute.
    Das durfte ich vor einigen Jahren auch beobachten, komisch meine Speicherkarte hatte dann auch kurz gemeint ist Ende. Aber zum Glück war Männe dann noch weiter dabei. Du siehst aber, es passiert leider in der Aufregung immer wieder und trifft uns Alle.
    LG
    verena
  • ko~st~74 2. März 2013, 12:09

    eien interessante begebenheit hast du da beschrieben und auch gut festhalten können...
    so ist halt die natur...ich kann gottseidank 2 chipkarten stecken...
    gruß
    stefan
  • Klaus Kieslich 1. März 2013, 20:29

    Tja,so is das in der Tierwelt.....eine fantastische Momentaufnahme
    Gruß Klaus
  • Mary.D. 26. Februar 2013, 20:32

    Das ist ja wohl eine Hammerstarke Doku!!!
    Toll erwischt!
    LG Mary
  • Suska Schäfer 26. Februar 2013, 19:20

    Was für eine Szene! Toll!
    LG, Suska
  • Thomas Will 26. Februar 2013, 11:12

    Sowas ist immer sehr ärgerlich, Speicherkarte voll.....!
    Interessante Aufnahme mit seltenheitswert !

    VG Thomas
  • 19king40 24. Februar 2013, 17:57

    Toll mit dem hellen HG
    LG Manni
  • insulaner-MS 24. Februar 2013, 13:04

    Tolles Wildlife..ganz mein Geschmack!
    Gruss Matthias
  • Goodie Boxberg 24. Februar 2013, 9:49

    Eine sensationelle Geschichte und die Aufnahme ist doch noch sehr gut geworden.
    LG Goodie
  • Jeanette S. 24. Februar 2013, 9:05

    Auch wenn es mir für den kleinen Zaunkönig sehr Leid tut, so ist es doch ein ganz tolles Bild. Volle Speicherkarte, oder leerer Akku.... ja das habe ich leider auch schon erlebt, aber du hast mindestens 1 sensationelles Bild machen können.. Fantastisch..
    LG Jeanette
  • re-ma 24. Februar 2013, 8:11

    zum Glück hat diese Aufnahme noch auf den Chip gepaßt, tolle Szene hast Du festgehalten.

    VG Regina
  • fotofanbernd 24. Februar 2013, 7:51

    Faszinierende Geschichte und wieder ein Wahnsinnsbild von dir. Der Titel könnte vom "Tatort" sein, den du ja auch zeigst. Tolle Qualität, begeistert mich.

    Gruß,
    Bernd
  • esfit 24. Februar 2013, 2:22

    Wirklich eine tolle Geschichte mit einem fantastischen Bild. Die Natur ist nun mal so, warum soll man nicht auch so etwas festhalten und zeigen. Wenn man Tiere liebt, dann muss man auch mit fressen und gefressenwerden leben. Nur so können etliche Tiere überleben und das wollen wir ja schließlich.
    Ich hoffe, dass du inzwischen wieder aufgetaut bist.
    LG Edith
  • Biberberti 24. Februar 2013, 0:25

    Ja toll beschriebe und toll erwischt LG Berti
  • Stefan Wöhrmann 23. Februar 2013, 23:52

    Habe mit großem Interesse deine Fotogeschichte gelesen - klasse erzählt- da bleibt man am Ball. Einfach faszinierend, was du so alles vor die Linse bekommst. Stell dir nur mal vor, deine Frau schickt dich los:" Dann fotografiere doch heute mal einen Silberreiher, der einen Zaunkönig frisst." Du hättest sie wahrscheinlich nur angelacht. Aber wenn du dann durchgefroren zurück bist und das Foto präsentiert .... na das Gesicht möchte ich sehen.
    Herzliche Grüße Stefan

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Klicks 368
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1D Mark IV
Objektiv Canon EF 500mm f/4L IS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 700.0 mm
ISO 1000