Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

The Wanderers


Free Mitglied, Fleurieu Peninsula

To climb or not to climb

Klettern oder nicht klettern, das ist die Frage.
Die traditionellen Eigentümer bitten darum das der Uluru nicht bestiegen werden soll, trauen sich aber auch nicht es zu verbieten.
Das ist natürlich ein Dilemma, da es auf der einen Seite für das Pitjantjatjara Aborigional Council eine gute Einkommensquelle ist, auf der anderen Seite ihre Kulturstätte und Glaube verletzt wird. So wird es eben dem Besucher freigestellt in der Hoffnung das man unten bleibt.
Ich hatte es einfach, bei 33 Grad im Schatten, müsste man Steine im Kopf habe darauf zu steigen.
Übrigens, habe ich den Erbauer des Kettenweges kennengelernt, er ist jetzt über 80 Jahre und der Eigentümer von Curtin Spring Station. Warum die Ketten so niedrig sind? Mr. Severin ist ein sehr kleiner Mann :-)

To climb or not climb this is the question.
You can climb on to the top of the ULURU. The tratitional land owners ask you not to do so, as they see the Rock as one of theire cultural heritage. On the one hand they like income, on the other hand they want people to keep off.
They would have the power to close the Rock completely, but now they leave it up to the tourist to decite for themselfs. So money still talks.

Kommentare 48

  • Agelos Kardamilas 15. Dezember 2012, 21:23

    !!!!!!!!!!
  • Harald Genuin 5. März 2012, 22:56

    Gewaltig schönesFoto von dem steilen Berg sensationell ,Wieder was in Geografie gelernt.
    Danke an euch beiden Ulrike & Eberhard
    LG.Harald
  • Dirk Senkbeil 25. Februar 2012, 14:39

    Ich habs nicht getan und bin stolz drauf !!!
    man muss nicht überall hoch ,gerade wenn es für andere was Heiliges ist ......
  • Arnd U. B. 22. Februar 2012, 19:18

    Unglaublich diese Szenerie und toll Eure Aufnahme. Ich habe die Story schmunzelnd gelesen. LG Arnd
  • Bruni13 21. Februar 2012, 17:30

    Fantastisch - Farbe und Motiv - sehr schön.
    LG Bruni
  • Peter Mayer 1963 3. Februar 2012, 21:53

    Dort oben war ich auch schon...
    ob ich den Aufstieg heute noch schaffen würde...
    Klasse gesehen und abgelichtet.
    Wünsche Euch ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Peter
  • Josef Schließmann 3. Februar 2012, 15:07

    Das sieht anstrengend aus, ein superschönes Foto von dir.

    LG Josef
  • Día Ynoche 2. Februar 2012, 12:39

    so viele menschen, so viele meinungen....
    ich sage klares NEIN, ergo "not to climb" und tat es auch nie, aus respekt der eigentuemer gegenueber und aus der meinung heraus: auf einem altar, einem tempel oder andere staette, die anderen kulturen heilig ist sollte keiner herumsteigen - aber manche kennen ihre grenzen oder ihren egoismus nicht....
    phantastisches bild des Uluru, den ich immer aus jeder perspektive einzigartig finde!
    cheers D.
  • Fröhlich Anni-Lina 2. Februar 2012, 1:47

    Bombastisch und eindrucksvoll !
    Interessante Info ....
    Viele Grüsse Anni
  • Thomas Ripplinger 31. Januar 2012, 23:25

    Das Foto die Infos zu dem Weg und das Motiv sind ja absolut interessant!
    LG Thomas
  • seefan 30. Januar 2012, 19:13

    hi ihr beiden, den uluru aus einer ganz genialen perspektive und auch die farben sind der hammer. gefällt mir sehr und danke auch für die ausführliche info dazu.
    vlg.gisela
  • Franz Sklenak 30. Januar 2012, 12:27

    Wieder ein eindrucksvolles Bild von Eurem faszinierenden Kontinent.
    Lieen Gruss
    Franz
  • W.Kuntermann 30. Januar 2012, 8:13

    Faszinierend dieser Berg sowie deine Erläuterungen.
    LG Wolfgang
  • Lichtspielereien 30. Januar 2012, 0:46

    Eine geniale Aufnahme.
    Wir haben uns 1994 entschieden nicht dort rauf zugehen, gehe ja auch in anderen Länder ohne Schuhe oder mit Kopftuch in deren Gotteshäuser und so sollte man es hier auch sehen und respektieren.
    LG
    verena
  • Marianne Schön 29. Januar 2012, 23:38

    Eine super Aufnahme...ich würde den Wunsch der Eigentümer respektieren auch bei weniger Wärmegraden.
    NG Marianne
  • Andreas T. Brey 29. Januar 2012, 22:22

    Scheint mir ein vernünftiger Kompromiss zu sein für diese Leute.....

    Für mich persönlich wärs gar keine Frage : Unten bleiben!!! Krieg ich schon vom Fotogucken Schweissperlen auf der Stirn und nen hochroten Kopf allein von der Vorstellung...
    :-)
    LG
    Andreas
  • Micha Berger - Foto 29. Januar 2012, 20:32

    ...eine reisedoku vom aller feinsten !
    gefällt mir sehr
    lg micha
  • Perry Blevins 29. Januar 2012, 19:40

    Love the midtones and exposure. Well done. I will try to upload up soon.
    Regards
    Perry
  • Endre Turani 29. Januar 2012, 19:20

    dieser Blick auf den Uluru ist gigantisch und ich wäre auch dafür das er nicht mehr begehbar wär , denn für die Aboriginis ist es ein heiliger Berg und ihn mit Füßen zu betreten paßt nicht zum Glaube - ich war damals während unserer Rundreise leider krank geworden und hatte Flugverbot , somit haben wir den Uluru nie gesehen , deshalb danke ich Dir für´s Zeigen dieses Fotos.
    VG von Endre
  • DoroS 29. Januar 2012, 18:59

    Ein beeindruckender Blick entlang der Ketten, da könnte man sicher noch tolle Schattenfotos davon machen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Doro
  • JNChatelain 29. Januar 2012, 18:28

    Surreal and beautiful!!!!!!!
    JNC
  • Beate Und Edmund Salomon 29. Januar 2012, 15:10

    Ein spektakulärer Blick auf einen äußerst interessanten Felsen. Die Farbe des Gesteins ist ja fantastisch und ein schöner Kontrast zum blauen Himmel. Ein ganz tolles Foto.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • Sabine P 29. Januar 2012, 15:08

    Eine interessante Aufnahme,
    ja und von dem Problem hab ich auch schon gehört..

    LG Sabine
  • Christel Kessler 29. Januar 2012, 14:01

    gigantisch! Ulrike und Eberhard, habt Ihr diesen Weg gemacht?? Wenn ja, gehört Euch meine Bewunderung.
    lg christel
  • MacMaus 29. Januar 2012, 13:51

    ...ich würde die Wünsche der Ureinwohner achten und nicht dahinauf steigen... außerdem bei der Hitze wäre es "Selbstmord" und ich müßte dann für den Abstieg Hilfe haben.
    Das Foto ist ausgesprochen wirkungsvoll wegen dieser Blickrichtung!! Wie es @Ebi schon schreibt: das Geländer ist wie ein Naht auf dem Monument...
    Habt ihr Zwei NeuAussies die Zeremonie gut und heiter überstanden?! Es war für euch mit Sicherheit ein sehr bewegender Moment.
    Tschüßken mit besten Grüße aus dem richtig kalten Germany
    :-)) Gaby

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 1.480
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1