Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
tja, nicht so viel übrig von der Thermodämmung

tja, nicht so viel übrig von der Thermodämmung

521 10

Ute Allendoerfer


Staff Mitglied, bei Nastätten /Rheinland-Pfalz

Kommentare 10

  • SouLs EyEs 31. August 2013, 9:22

    Outschn, schreit nach Erneuerung was :-/
  • Rolf Pessel 31. August 2013, 8:41

    shit happens, aber nun wird es gerichtet.
    Ich fühle mich Euch.
    LG Rolf
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 31. August 2013, 8:38

    Dachdecker sind mir ein Rätsel. Von meinem Bürofenster aus hab ich im April eine Dachdeckung beobachtet, die ich in ihren Einzelheiten nicht nachvollziehen konnte. Letzt Woche wurde das Dach an 2 Seiten wieder abgedeckt (bei schlechtem Wetter) und mit Folie abgedeckt. Mal schaun, was jetzt kommt.
    Das ist mindestens so spannend wie Einkaufswagenraten.
  • Hans-Dieter Vieten 31. August 2013, 1:55

    Da gibts Schal-und Dämmelemente, die brauchen - glaube ich - keine Folie. Aber die üblichen Schaumstoff, Styropor, Styrodur- oder wie das Zeugsa lles heißt - Dämmmaterialien fressen die Viecher einfach weg.
    Wir hatten mal ein Hornissennest unter dem Dach. Die hatten sich in unsere Styropor-Zwischensparrendämmung regelrecht hineingefressen und dort ihr Nest gebaut.



  • hans rademacher 31. August 2013, 0:56

    was ist das ? soll das etwa isolierung sein und wenn ja wo ist die Folie den auch die hatte man schon vor 20 Jahren benutzt nun ja der wusste wohl echt nicht was er da zu samen gebastelt hat
  • Ute Allendoerfer 30. August 2013, 22:48

    Sascha, so ist es wohl ;( Norwegen muss also noch ein bisschen warten, aber wir schaffen das!! versprochen ;)
    Nun ja, jetzt haben wir halt die Dachdecker auf dem Dach. Sind aber Leute, die den Eindruck bei mir hinterlassen, sie wissen was sie tun. Das hatten wir beim ersten Mal schon von der ersten Minute an nicht.
    Wenn ich mir heute unser Fotoalbum anschaue vom Dachdecken, steht schon unter einem der Bilder:
    *Vergib ihm, er weiss nicht was er tut. *

    Leider hatte ich mit meinem doofen Bauchgefühl recht.

    Danke euch allen für eure Zeit. LGute
  • Sascha Icke 30. August 2013, 22:42

    Nicht schön, das Dach bzw was davon übrig ist. Das war wohl er berühmte griff ins K.... damals mit den Dachdecker. Drücke euch die Daumen das es dann jetzt bald vorbei ist.
    LG Sascha
  • Ute Allendoerfer 30. August 2013, 21:39

    Klexy, du bist ein Scherzkeks, das ist ein wirkliches Problem und ziemlich teuer geworden, das der erste Dachdecker vor 20 Jahren sehr viel Mist gebaut hat und aus heutiger Sicht völlig unfähig war. LGute
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 30. August 2013, 21:31

    Wenn Frauen Werkzeug in die Hand nehmen, bleiben Ruinen zurück
  • Dieter Geßler 30. August 2013, 20:21

    Unter den Dächern ist Leben das man gar nicht vermutet.
    LG

Informationen

Sektion
Ordner Dacherneuerung 2013
Klicks 521
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera N8-00
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/85
Brennweite 5.9 mm
ISO 100